Bundespräsident empfing Hilfsorganisationen | Österreichisches Rotes Kreuz, 22.11.2018

Wien (OTS/Rotes Kreuz) Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat heute Repräsentanten österreichischer Hilfsorganisationen getroffen. In dem rund eineinhalbstündigen Gespräch ging es um Themen wie den Rettungsdienst, die Mindestsicherung, das Pflegesystem und die Situation von Flüchtlingen in Österreich.

„Es ist sehr wichtig für uns, dass der Bundespräsident den Austausch mit Hilfsorganisationen sucht“, sagt Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes. „Besonders erfreulich ist, dass derartige Treffen regelmäßig stattfinden und der Bundespräsident ein offenes Ohr für unsere Anliegen hat. Gerade in Zeiten, in denen das zivilgesellschaftliche Netzwerk Civicus die Situation der Zivilgesellschaft in Österreich als ‚eingeengt‘ einstuft, ist die Würdigung durch den Bundespräsidenten ein wichtiges Signal.“

Beim Termin in der Hofburg waren neben dem Roten Kreuz Vertreter der Caritas, der Diakonie, des Hilfswerks, der Volkshilfe, des Arbeiter Samariter Bundes, von SOS Kinderdorf und von Ärzte ohne Grenzen anwesend, die das Treffen sehr ähnlich kommentieren. „Dieser Termin heute ist ein positives Signal und ein Zeichen des Dialogs. Uns eint die Überzeugung, dass unser Land nur dann erfolgreich sein kann, wenn auf die Schwächsten der Gesellschaft Rücksicht genommen wird“, sagt etwa Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas Wien.

Einigkeit herrscht darüber, dass das freiwillige Engagement hunderttausender Österreicherinnen und Österreicher für Menschen in Not entscheidend ist. „Abgesehen von zahlreichen brennenden sozialpolitischen Problemen ist die Freiwilligkeit ein Lichtblick“, sagt Schöpfer. „Dieser Zusammenhalt ist es, der unser Land ausmacht. Beim Roten Kreuz engagieren sich 75.000 Menschen freiwillig – das ist ein Rekord, der mich positiv in die Zukunft blicken lässt.“

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Thomas Marecek,
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-151, Mobil: +43 664 823 48 02
thomas.marecek@roteskreuz.at
http://www.roteskreuz.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen