Wien-Leopoldstadt: Mann vergräbt Suchtmittel | Landespolizeidirektion Wien, 07.04.2018

Wien (OTS) - Beamte der Bereitschaftseinheit beobachteten am 6. April 2018 gegen 12.40 Uhr im Venediger Au Park einen Mann (20) beim Ausgraben eines Gegenstandes. Er steckte den Gegenstand ein und kurz vor seiner Anhaltung warf er diesen in ein Gebüsch. Bei einer Nachschau fanden die Polizistinnen und Polizisten eine weiße Serviette mit 20 Baggies Cannabiskraut und fünf pinken Tabletten. Der 20-Jährige wurde festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen