30.000 LäuferInnen setzen Zeichen fürs sporteln im Betrieb

Wien (OTS) - Dabei sein ist alles. Gerade die 30.000 Läuferinnen und Läufer beim Businessrun haben wieder eindrucksvoll demonstriert, dass gemeinsames Sporteln Spaß macht und zu einem guten Betriebsklima beiträgt“, sagt AK Präsident Rudi Kaske zum diesjährigen Wien Energie Business Run. „Die Betriebsträte und Betriebsrätinnen laufen das ganze Jahr über für die Beschäftigten und organisieren oft federführend die Sportangebote in den Betrieben“, sagt AK Präsident Rudi Kaske. Um ihre Wertschätzung für diese tägliche Arbeit im Dienste der Kolleginnen und Kollegen zu unterstreichen, zeichneten AK und ÖGB auch beim Wien Energie Business Run 2017 die „schnellsten Betriebsrätinnen und Betriebsräte Wiens“ aus. „Miteinander statt gegeneinander: Das ist in diesen Zeiten eine gute Botschaft, für die gerade auch die Betriebsräte und Betriebsrätinnen tagtäglich einstehen“, so Kaske. 

ÖGB-Präsident Erich Foglar: "Die Leistungen aller TeilnehmerInnen sind beeindruckend. Es freut mich aber besonders, dass auch viele BetriebsrätInnen auf der Überholspur mit dabei waren. Sie sind ja dafür bekannt, dass sie einen langen Atem und eine gute Kondition haben", sagt Foglar und gratuliert den teilnehmenden BelegschaftsverterInnen. Der Business Run sorge zugleich auch für ein starkes Gemeinschaftsgefühl und fördere den Zusammenhalt unter KollegInnen. „Gerade in Zeiten von Veränderungen in der Arbeitswelt – Stichwort Digitalisierung – ist ein starkes Wir-Gefühl aller enorm wichtig. Zusammen können wir dafür sorgen, dass niemand auf der Strecke bleibt – weder beim Business Run noch in der Arbeitswelt“, so Foglar. Wertvolle Unterstützung dazu leisten tagtäglich die Interessenvertretungen der ArbeitnehmerInnen.

  Als schnellste Betriebsrätinnen kamen ins Ziel: Sabine Geburek (Vinzenz-Gruppe), Pia Lichtblau (AK & ÖGB) und Maria Buhr (vida)

Die schnellsten Betriebsräte waren: Klemens Huemer (AUVA), Johannes Karall (BAWAG) und Thomas Zartl (Transaktionssysteme Austria)

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Ute Bösinger
(+43-1) 501 65-12779
ute.boesinger@akwien.at
wien.arbeiterkammer.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen