4GAMECHANGERS-FESTIVAL-Update, Detlef Soost: „Du bist selbst der Gamechanger!“

Alle Sessions des "4GAMECHANGERS"-Festivals gibt es im: LIVESTREAM oder verpasste Panels zum Nachschauen unter puls4.com/4GAMECHANGERS/4GAMECHANGERS

Wien (OTS) -

  • Heather Mills: "My whole life has been about problemsolving."
  • Detlef Soost: "Du bist selbst der Gamechanger!"
  • Session über "Video killed the radio-star: who will be left behind due to digital transformation?
  • Webstar Luca Scharpenberg (Influencer: Concrafter) im Talk

    Keynote Speech Heather Mills:
    "Life is for right here and right now and you have to do what you love, really, really love." 
    "My whole life has been about problemsolving.“ 
    "When I work seven days a week now, it still doesn’t feel like working, because I found what I really like.“

Im Anschluss diskutierten Detlef Soost (Founder Celebrity Sports), JANAklar (Influencer), Simon Mathis, (Influencer), Nunu Kaller (Author, Blogger), Siegfried Meryn (Doctor, Professor & Founder CAPE 10) und Eva-Maria Klein (Founder kick mit) über “Become active: Find your balance with body, soul & your smartphone“ – moderiert von Verena Schneider.

Detlef Soost (Founder Celebrity Sports): "Es ist bisschen wie eine Visitenkarte. Wenn du etwas verkaufst, was du selber nicht verkörperst, ist das schwierig."
JANAklar (Influencer): "Wir sind eine fette, geile Community, die sich gegenseitig unterstützt.“
Simon Mathis (Influencer): "Am Anfang sind es die Likes, die für dich zählen, aber mit der Zeit sind es die tiefsinnigen Kommentare."
Nunu Kaller (Author, Blogger): "Bis zu einem gewissen Grad ist Instagram ja doch auch demokratisch. Es kommt immer drauf an wie du dir deinen Feed baust.“
Eva-Maria Klein (Founder kick mit): "Mir ist es wichtig reale emotionale Erlebnisse für die Mädchen durch Fußballspielen zu schaffen."

Mit seiner Sum-up-Speech machte Detlef Soost außerdem klar: "Du bist selbst der Gamechanger!"

Zu "Video killed the radio-star: who will be left behind due to digital transformation?", moderiert von Armin Doppelbauer, diskutierten Bernhard Kerres (Founder Hello stage), Bär Läsker (music manager), Christoph Straub (artist & producer), Birgit Denk (Austrian artist) und Thomas Heher (Co-Founder The Gap).

Bernhard Kerres (Founder Hello stage): "Es gibt so viel tolle Künstler und Künstlerinnen da draußen, dass wir einfach ein Label gemacht haben."
Christoph Straub (artist & producer): "Wir geben Musikfans die Möglichkeit so etwas wie earlystage Musikinvestoren zu werden."
Birgit Denk (Austrian artist): "Es verändert auch das Musikschaffen, wenn ich die Digitalisierung im Hinterkopf hab."
Thomas Heher (Co-Founder The Gap): "Man ist heute Musikunternehmer, Musikentrepreneur."

Luca Scharpenberg (Influencer: Concrafter) stand außerdem mit Philipp Hajszan, Chris Stephan und Luca auf der Bühne: "Man sitzt den ganzen Tag und übt, um besser zu werden."

Im Anschluss steigen jetzt noch die großen, offiziellen "A1 eSports League Austria Finals"! Die Festival-Gäste dürfen sich weiters auf tolle Acts u.a. Julian le Play freuen und natürlich auf eine großartige Aftershowparty!

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sophie Degenfeld
PR Manager
sophie.degenfeld@prosiebensat1puls4.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen