„50 Jahre Tatort“: „Fangschuss“ am 28. Juni als zweiter Votingsieger

Und schon am 27. Juni in ORF 2: Dakapo für „Absolute Diskretion“ am „Tatort – Österreich“

Wien (OTS) Die Zuseherinnen und Zuseher haben wieder gevotet und begleiten das Münsteraner „Tatort“-Duo Axel Prahl und Jan Josef Liefers auf Verbrecherjagd, wenn für Sonntag, den 28. Juni 2020, um 20.15 Uhr der Fall „Fangschuss“ zum zweiten Publikumsliebling avanciert ist. Und noch mehr Krimispannung erwartet das Publikum von ORF 2 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Kultreihe: Schon am Samstag, dem 27. Juni, verschlägt es Harald Krassnitzer um 22.00 Uhr in einem seiner ersten Fälle an den „Tatort – Österreich“, wo „Absolute Diskretion“ angesagt ist.

Neues Spiel, neues Glück

Auch in den kommenden Wochen haben Fans und alle, die es noch werden wollen, die Möglichkeit, ihren Lieblings-„Tatort“ ins ORF-2-Sonntagsprogramm (20.15 Uhr) zu wählen. Um 21.45 Uhr, direkt nach der Ausstrahlung, beginnt das Voting für den nächsten Wunsch-„Tatort“ am darauffolgenden Sonntag. Zur Auswahl stehen die verbleibenden 48 besonders erfolgreichen und beliebten Filme der vergangenen 20 Jahre mit Ermittler/innen-Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Abstimmung startet wieder von Null, die abgegebenen Stimmen aus der Vorwoche werden für den nächsten Wunsch-„Tatort“ also nicht mitgezählt. Die Stimmabgabe ist bis zum darauffolgenden Donnerstag um 23.59 Uhr online unter https://extra.ORF.at/ möglich. Der letzte Publikumsfavorit wird am 30. August 2020 zu sehen sein. Das Ergebnis der Wahl, die wöchentlichen „Tatort“-Lieblinge, werden immer freitags – vor dem jeweiligen Ausstrahlungstermin – in „Studio 2“ (17.30 Uhr, ORF 2) sowie online unter https://extra.ORF.at/ und in einem On-Air-Trailer bekanntgegeben.

Mehr zu den Inhalten der beiden Filme

„Tatort – Absolute Diskretion“ (Samstag, 27. Juni, 22.00 Uhr, ORF 2) Mit u. a. Harald Krassnitzer, Alois Frank, Loretta Pflaum, Gundula Rapsch, Friedrich von Thun, Regina Fritsch und Gregor Bloéb; Regie:
Peter Payer
Produktionsjahr: 1999

Während der leichtlebige Roman Kraus (Gregor Bloéb) und ein von ihm bezahltes Escort-Girl mit dem prominenten Ehepaar Peter (Friedrich von Thun) und Helene (Regina Fritsch) Pollak Partnertausch betreiben, wird Kraus’ Ehefrau, eine bekannte Pharma-Forscherin, ermordet – und eine wertvolle wissenschaftliche Entdeckung gestohlen. Alle am Tatort sichergestellten Indizien weisen auf Roman Kraus als Täter hin. Nur ein Alibi für die fragliche Nacht könnte ihn vom Mordverdacht befreien. Doch aus Furcht vor einem Skandal streitet das befragte Ehepaar Pollak alles ab.

„Tatort – Fangschuss“ (Sonntag, 28. Juni, 20.15 Uhr, ORF 2; auch als Hörfilm)
Mit u. a. Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Friederike Kempter, ChrisTine Urspruch, Mechthild Großmann und Janina Fautz; Regie: Buddy Giovinazzo
Produktionsjahr: 2016

Jetzt will Frank Thiel (Axel Prahl) endlich mal ins Fitness-Studio, da meldet sich Kollegin Krusenstern (Friederike Kempter) mit einem dringenden Einsatz. Hat sich IT-Experte Sebastian Sandberg wirklich selbst von seinem Balkon gestürzt? Für einen Mord finden sich zunächst keine handfesten Beweise, in der Wohnung des Toten gibt es aber Anzeichen eines Einbruchs. Ausgerechnet in diesem Augenblick steht auch noch eine fremde junge Frau vor der Wohnungstür des Kommissars: Leila Wagner (Janina Fautz) behauptet, Thiels Tochter zu sein. Aber das muss warten. Genauso wie die Vorbereitungen auf die mündliche Jagdprüfung: Prof. Boerne (Jan Josef Lifers) will künftig dem Wild in den Wäldern des Münsterlandes nachstellen. Doch erst ist seine Expertise als Rechtsmediziner gefragt. Denn der IT-Experte bleibt nicht das einzige Mordopfer.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen