53. Koproduktionstagung: ORF, SRF und ZDF stehen in der Corona-Krise zusammen

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten aus Österreich, der deutschsprachigen Schweiz und Deutschland – ORF, SRF und ZDF – haben bei ihrer jährlichen Koproduktionstagung, die in diesem Jahr zum ersten Mal in virtueller Form stattfand, gemeinsame Programmvorhaben für 2021 vereinbart. Die Programmverantwortlichen der drei Sender diskutierten zum 53. Mal über die länderübergreifende Zusammenarbeit. Das Koproduktionsvolumen lag 2019 mit rund 140 Millionen Euro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:
Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen