Achtung: Weniger als 10.000 Unterschriften fehlen!

Hürde zu verpflichtender parlamentarischer Behandlung des Tierschutzvolksbegehrens soll in Eintragungswoche von 22. bis 29. Juni übersprungen werden

Wien (OTS) Weniger als 10.000 Unterschriften fehlen noch, dann ist die verpflichtende Behandlung des Tierschutzvolksbegehrens im Nationalrat gesichert. Die Initiatoren wollen die gesetzliche Hürde von 100.000 Unterschriften in der allgemeinen Volksbegehren-Eintragungswoche von 22. bis 29. Juni überspringen. Dazu werden noch gezielt Aktionen im ganzen Land gesetzt.

Die Gastro-Funktionäre in der Wirtschaftskammer wehren sich immer noch gegen verpflichtende Transparenz bei Lebensmitteln, blockieren schamlos den Fortschritt. In Kindergärten, Schulen und Krankenhäusern landet weiterhin ausländische Billigware auf den Tellern, bezahlt mit unserem Steuergeld. Und jeden Tag sperren mehr kleine Bauernhöfe zu, während europäische Fördergelder bei Großgrundbesitzern und Agrarkonzernen versickern. Ganz abgesehen vom Tierleid in tierquälerischen Tiertransporten und Tierhaltungen oder dem ökologischen Irrsinn, wenn Soja aus dem Regenwald für die Herstellung von AMA-Gütesiegel-Fleisch verwendet wird. Daher müssen wir mit Druck von unten für einen systemischen Wandel sorgen. Wir nehmen den Kampf für mehr Tierwohl, für mehr Transparenz und für eine klima- und tierfreundliche Landwirtschaft auf. Wir wollen das Ende des Systems Massentierhaltung einläuten und die Politik zur Bewegung zwingen. Die Zeit für einen echten Wandel ist gekommen!“ sagt Sebastian Bohrn Mena, Initiator des Tierschutzvolksbegehrens.

Das Tierschutzvolksbegehren kann in über 2.100 Eintragungslokalen bis inklusive 29. Juni unterschrieben werden. Die gesamte Liste, gegliedert nach Bundesländern, findet sich auf www.tierschutzvolksbegehren.at. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit einer Unterschrift mit Handysignatur, der direkte Link findet sich hier: https://bit.ly/3emtSBM

Rückfragen & Kontakt:

Tierschutzvolksbegehren I +43 660 703 88 64



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen