AK Diskussion am Mittwoch, 8. September zum Thema „Arbeitslosigkeit: Armut ist nicht zumutbar“

Was muss das Ergebnis einer Reform der Arbeitslosenversicherung sein, damit Arbeitslosigkeit nicht zur Armutsfalle wird?

Wien (OTS) Arbeitsminister Martin Kocher hat eine Reform der Arbeitslosenversicherung angekündigt. Was muss diese Reform berücksichtigen, damit Arbeitslosigkeit nicht zur Armutsfalle wird? Was ist wichtig, damit Arbeitssuchende möglichst gut vermittelt werden und nicht Stellen annehmen müssen, die ganz und gar nicht ihrer Qualifikation entsprechen, schlechte Arbeitsbedingungen bieten und mit deutlichen Gehaltseinbußen verbunden sind? Was benötigen Langzeitarbeitslose, damit sie den Einstieg in den Arbeitsmarkt wieder schaffen und ihre Kinder nicht unter Armut leiden? Darüber wird die AK im Rahmen der „Aktion: Armut abschaffen“ mit verschiedenen Expertinnen und Experten diskutieren.

Die Diskussion zum Thema „Arbeitslosigkeit: Armut ist nicht zumutbar“ findet am Mittwoch, den 8. September statt. Unter der Moderation von Puls4-Journalistin Gundula Geiginger diskutieren AK Expertin Silvia Hofbauer, Wifo Experte Helmut Mahringer, Gudrun Höfner, Geschäftsführerin von It-works (einem gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlasser) und die Journalistin Verena Kainrath. Die Diskussion wird am 8. September ab 9.30 Uhr auf der Seite www.arbeiterkammer.at/AktionArmutAbschaffen im Livestream zu sehen sein.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Miriam Koch
+43 1 50165 – 12893
miriam.koch@akwien.at
wien.arbeiterkammer.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen