AK Kärnten: 14.450 Beratungen in knapp vier Wochen

Arbeitnehmer und Konsumenten brauchen die AK!

Klagnfurt (OTS) Wenn Arbeitnehmer und Konsumenten Hilfe brauchen, ist die AK für sie da. Wir beraten und helfen, wo und wann wir können – nahezu rund um die Uhr!“, betont AK-Präsident Günther Goach. Die Bilanz nach knapp vier Wochen zeigt, dass der Bedarf nach Informationen enorm ist. „Sei es im Arbeits- und Sozialrecht oder dem Konsumentenschutz: Bis zum Osterwochenende haben die Experten der AK Kärnten 14.450 Anfragen per Telefon und Mail beantwortet“, zieht Goach Bilanz.

Was verdient man bei Kurzarbeit? Welche Schutzmaßnahmen gelten für Schwangere während der Corona-Krise? Ich habe Probleme bei der Kreditrückzahlung, welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es? Was muss ich jetzt bei der Reisestornierung beachten? „Die Pandemie hat die Menschen von heute auf morgen in Unsicherheit geführt: Sei es im Job, in Konsumfragen oder der eigenen finanziellen Existenz“, so Goach und resümiert: „Die AK hat innerhalb kürzester Zeit die Website jobundcorona.at mit den wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Boden gestampft und eine Hotline eingerichtet. Wir stehen unseren Mitgliedern in der Verantwortung, ihnen gilt unser vollster Einsatz!“

14.450 Beratungen

In Kärnten haben die AK-Mitarbeiter – in der Zeit von 16. März bis zum vergangenen Osterwochenende – im Arbeits- und Sozialrecht 8.903 Anfragen per Telefon und per Mail beantwortet. Im Lehrlings- und Jugendschutz wurden 1.157, im Konsumentenschutz 2.687 Anrufe und Mails beantwortet. Außerdem haben die AK-Steuerexperten den Arbeitnehmern seit dem 25. März bei der Arbeitnehmerveranlagung rund 785.000 Euro zurückgeholt und 1.680 Anfragen per Telefon oder Mail beantwortet. „14.450 beantwortete Fragen in knapp vier Wochen zeigen klar auf, dass wir gerade jetzt gebraucht werden. Wenn es schwierig wird, kann man sich immer auf die AK verlassen!“, so Goach und schließt: „Wir haben mit der derzeitigen Kurzarbeitsregelung schon einiges für die arbeitenden Menschen im Land abfedern können, wir setzen uns als AK aber mit voller Kraft dafür ein, dass auch nach der Krise Gerechtigkeit herrscht!“

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Kärnten
Ferdinand Hafner
050 477 – 2401
f.hafner@akktn.at
kaernten.arbeiterkammer.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen