Alexandra Bosek neue Bundesschulsprecherin | Schülerunion, 25.09.2020

Schülerunion stellt auch in diesem Jahr die Bundesschulsprecherin – Pressekonferenz am 28.09.2020

Wien (OTS) Am Freitag, den 25.09.20, fand die Wahl der Bundesschülervertretung statt. Mit klarer Mehrheit wurde Alexandra Bosek zur neuen Bundesschulsprecherin und damit der höchsten Vertreterin der Schülerinnen und Schüler Österreichs gewählt. Am Montag, den 28.09.20, wird sie sich um 09:30 das erste Mal den Medien präsentieren und ihre Vorhaben für das kommende Schuljahr vorstellen.

“Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen, alle Schülerinnen und Schüler Österreichs vertreten zu dürfen und kann es kaum erwarten, unsere Projekte anzugehen und umzusetzen“, kommentiert die frisch gewählte Bundesschulsprecherin. Sie ergänzt: „Besonders im letzten Jahr haben wir gesehen, wie oft wir Schülerinnen und Schüler nach unserer Meinung gefragt werden. Das zeigt, dass unser Mitbestimmungsrecht eine große Rolle im Bereich der Bildung spielt. Hier gilt es anzuknüpfen und diese gute Zusammenarbeit zwischen den Schulpartnern und dem Ministerium beizubehalten.“

Alexandra Bosek ist 17 Jahre alt und besucht die AHS Biondekgasse in Baden. Sie war bereits letztes Jahr Mitglied der Landesschülervertretung Niederösterreich und ist heuer AHS-Landesschulsprecherin in Niederösterreich.

Anthony Grünsteidl, Bundesobmann der Schülerunion Österreich, zeigt sich stolz auf das Ergebnis: „Mich freut es besonders, dass heute zum 16. Mal in Folge die gute Vertretungsarbeit, die wir als Schülerunion leisten, bestätigt wurde. Dadurch werden wir auch im kommenden Schuljahr gemeinsam mit der frisch gewählten Bundesschulsprecherin und ihrem Team konstruktive, sowie lösungsorientierte Arbeit im Sinne der 1.1 Millionen Schülerinnen und Schüler Österreichs leisten können. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit und darauf, die BSV in ihren Vorhaben und Projekten zu unterstützen.“

Neben der Bundesschulsprecherin wurden auch die Bereichssprecher für AHS, BMHS, BS und ZLA gewählt. Mit Michael Pirker (Kärnten, AHS), Julian Angerer (Oberösterreich, BMHS), Alexander Prosek (Wien, BS) und Flora Schmudermayer (Niederösterreich, ZLA) kommen diese auch allesamt aus der Schülerunion. Damit stellt die Schülerunion insgesamt 22 von 29 Mandaten in der BSV.

Die Schülerunion ist mit über 30.000 Mitgliedern die größte Schülerorganisation Österreichs. Durch vielfältiges Serviceangebote wie dem Schulrechtsnotruf gilt sie als wichtige Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler. Darüber hinaus bringt sie ihre Forderungen in der Bundesschülervertretung (BSV) ein, in der sie in diesem Schuljahr 22 von 29 Mandaten stellt. Außerdem stellt sie dieses Jahr zum 16. Jahr in Folge den Bundesschulsprecher.

Rückfragen & Kontakt:

Anna Radman
Pressesprecherin Schülerunion
anna.radman@schuelerunion.at
+43 660 50 74 626



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen