ANSCHOBER: Nach neuen Liefermengen des 1. Impfstoffes engagieren wir uns für mögl. rasche Liefertermine zur Beschleunigung des Impfplans

Wien (OTS) „Der Abschluss eines neuen Liefervertrages der EU mit Biontech/Pfizer sichert auch Österreich eine große Menge zusätzlicher Impfstoffe, teilweise im ersten Halbjahr. Jetzt engagieren wir uns für möglichst rasche Liefertermine dieser zusätzlichen Liefermengen, damit wir unseren Impfplan beschleunigen können und damit wir das Ziel eines Abschlusses der Umsetzung der größten Impfkampagne im Laufe des Sommers noch deutlich nach vorne verlegen können. Alles hängt nun von dem Zeitpunkt der Zulassung weiterer Impfstoffe sowie der Liefertermine ab. Jede Woche Beschleunigung ist wichtig“, stellt Gesundheitsminister Anschober klar.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Adrian Hinterreither, Bakk
Pressereferent
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen