ASFINAG appelliert, die Fahrweise an winterliche Bedingungen anzupassen

Starke Schneefälle sorgen für Behinderungen vor allem auf der A 12 Inntal Autobahn

Innsbruck (OTS) - Die ASFINAG appelliert an alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, ihre Fahrweise an die derzeitigen winterlichen Bedingungen anzupassen. Alle Winterdienstfahrzeuge der ASFINAG in Tirol sind seit den Nachstunden unterwegs – vor allem im Arlberggebiet steht der ASFINAG-Winterdienst seit Freitag rund um die Uhr im Dauereinsatz. "Wir haben sämtliche Ressourcen im Einsatz. Zurzeit sind trotz widriger Bedingungen alle Abschnitte der Autobahnen und Schnellstraßen befahrbar", erklärt ASFINAG-Geschäftsführer Stefan Siegele. Derzeit sind 50 Winterdienst-Fahrzeuge aufgrund der anhaltend starken Schneefälle auf Inntal und Brenner Autobahn sowie auf der Arlberg Schnellstraße unterwegs. Die ASFINAG geht von rund 60 bis 80 Zentimeter Neuschnee seit gestern Nachmittag im Inntal bzw. am Arlberggebiet aus.

Achtung! Wer sein Fahrzeug bereits mit Sommerreifen ausgerüstet hat, sollte bei winterlichen Verhältnissen auf das Auto verzichten. Wer aber trotz Schneefall mit dem Auto unterwegs ist, hat verpflichtend dafür zu sorgen, dass das Fahrzeug auch winterfit ist.

So sind Sie sicher unterwegs:

- Rund vom Gas und Abstand halten: Ihr Bremsweg verlängert sich auf nasser oder mit Schnee bedeckter Fahrbahn um ein Vielfaches! Geringere Geschwindigkeit kann Leben retten!

- Winterausrüstung checken: Winterreifen sind oberstes Gebot! Keine Fahrt derzeit ohne Winterausrüstung.

- ASFINAG-Räumstaffeln nicht überholen und Abstand halten: Räumstaffeln überholen ist gefährlich! Vor den Räumfahrzeugen ist die Straße weder geräumt noch gestreut.

- Vorausschauend und überlegt fahren: Lenken Sie mit Bedacht! So können Sie jede Veränderung im Lenkwiderstand wahrnehmen und das Fahrzeug in der Spur halten. Gas- und Bremspedal "dosiert" mit geringem Druck betätigen, damit die Räder nicht durchdrehen oder blockieren.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG
TEL +43 (0) 50108-18933;
alexander.holzedl@asfinag.at
www.asfinag.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu