Auf den Spuren von Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph in der Wiener Hofburg

Das Sisi Museum mit Kaiserappartements und Silberkammer in der Wiener Hofburg gewährt mit vielfältigen Führungen authentische Einblicke in den Lebensalltag des Kaiserpaares

Wien (OTS) Das Sisi Museum, ein Standort der Schönbrunn Group, bietet im Herbst abwechslungsreiche Führungsformate, die den Gästen die faszinierende Persönlichkeit Elisabeths näherbringen und spannende Einblicke in das Leben und Wirken des Langzeitmonarchen Franz Joseph geben. Am Originalschauplatz und dem langjährigen Wohnort des Kaiserpaares ist die Aura von Sisi zu spüren – wie sie wirklich war und was an ihr bis heute so anziehend wirkt.

Ob bei einer Führung mit den KulturvermittlerInnen des Museums oder ausgestattet mit einem Audioguide – das Sisi Museum verspricht ein begeisterndes und berührendes Erlebnis mit einer Fülle an authentischen und persönlichen Gegenständen der Kaiserin Elisabeth. Die Kaiserappartements, die durch umfangreiche Restaurierungsarbeiten weitgehend im Originalzustand besichtigt werden können, vermitteln die private Wohnatmosphäre von Franz Joseph und Elisabeth, welche imperialen Glanz, aber nicht verschwenderischen Prunk ausstrahlt. Die Silberkammer präsentiert Glanzstücke des kaiserlichen Haushaltes.

FÜHRUNGEN

Führung durch das Sisi Museum und die Kaiserappartements

Bei dieser Führung tauchen die BesucherInnen in das persönliche Lebensumfeld des vorletzten österreichischen Kaiserpaares Franz Joseph und Elisabeth ein. Es werden die Highlights des Sisi Museums präsentiert und die originalen imperialen Wohnappartements von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth besichtigt.
Täglich um 11:30 und 15:30 Uhr

Highlights der Silberkammer

Im Rahmen dieser Führung erfährt man, wie der kaiserliche Haushalt organisiert war. Es wird von der Organisation der ehemaligen Hoftafel- und Silberkammer erzählt und es werden ganz besondere Stücke aus der Sammlung gezeigt – prunkvolles Service, Kochgeschirr aus der Hofküche, wertvolles Porzellan und beeindruckende Tafelaufsätze. Neben dem Geschirr für öffentliche Anlässe gibt es auch private Objekte, die spannende Rückschlüsse auf den Geschmack ihrer BesitzerInnen zulassen.
27. September, 11. Oktober, 25. Oktober, 8. November, 22. November und 6. Dezember um 14:50 Uhr

Kaiserliche Alltagsgeschichten

Kaiser Franz Josephs spartanischer Lebensstil bestimmte nicht nur dessen eigenen Tagesablauf, sondern auch den des gesamten höfischen Haushalts. Die Führung schildert den kaiserlichen Alltag – vom Ritual frühmorgens, wenn der „Badewaschler“ um halb vier Uhr früh seinen Dienst antrat, um dem Kaiser beim Baden behilflich zu sein, bis zum abendlichen Galadiner. Neben dem Staatsmann werden auch der Privatmann Franz Joseph und seine zahlreichen Bediensteten vorgestellt. Sie sorgten im Hintergrund für den reibungslosen Ablauf des kaiserlichen Haushaltes. Die BesucherInnen lernen die weniger bekannten und überraschend humorvollen Seiten des Monarchen kennen.
4. Oktober, 18. Oktober, 1. November, 15. November, 29. November und 13. Dezember um 14:50 Uhr

Kaiserliches Küchengeflüster

Rudolf Munsch war Kaiserin Elisabeth neun Jahre lang als Koch zugeteilt und begleitete Kaiser Franz Joseph auf dessen Manöver- und Jagdreisen. Die Ausbildung zum Koch absolvierte er im Hotel Imperial am Ring. Im Jänner 1888 kam er an den kaiserlichen Hof. Als er Anfang 1918 zum Chefkoch ernannt wurde, hatte er bereits 30 Dienstjahre hinter sich. In der Rolle von Rudolf Munsch führt unsere Kulturvermittlung durch die ehemalige Hofsilber-und Tafelkammer in der Wiener Hofburg und erzählt spannende Geschichten aus dem kaiserlichen Küchenalltag.
16. Oktober, 18. Oktober, 20. November, 22. November, 4. Dezember und 6. Dezember um 15:00 Uhr

Taschenlampenführungen für Kinder und Erwachsene

Im Dunkeln die ehemaligen kaiserlichen Gemächer in der Hofburg besuchen? Mit einer Taschenlampe in alle Ecken und Winkel leuchten? Normalerweise darf man nicht einfach so durch die kaiserliche Wohnung spazieren, aber in Begleitung einer Zofe oder eines Kammerdieners ist es an manchen Abenden möglich.
7. November, 14. November und 21. November um 17:30 Uhr für Kinder ab sieben Jahren und um 18:00 Uhr für Erwachsene. Tickets: Kinder € 12,00; Erwachsene € 26,00. Tickets sind online auf www.imperialtickets.com erhältlich, Restkarten direkt am Veranstaltungstag an der Kassa. Keine Reservierung möglich.

Kinderführung – Auf den Spuren der schönen Sisi

War Sisi wirklich so schön oder leistete der Pressedienst Seiner Allerhöchsten Majestät nur gute Arbeit? Wie lebte diese beeindruckende Persönlichkeit eigentlich? Um diese spannenden Fragen zu beantworten, begeben sich die Kinder im Rahmen der Führung in die Wohnräume des Kaiserpaares Franz Joseph und Elisabeth.
Samstags, sonntags, feiertags und während der Herbstferien vom 26. bis 31. Oktober täglich um 14:30 Uhr. Für Kinder ab sechs Jahren. Tickets: Kinder € 9,00; Erwachsene € 13,50. Reservierung empfohlen.

Ort: Sisi Museum, Hofburg – Michaelerkuppel, 1010 Wien

Öffnungszeiten: täglich, 10:00 bis 17:00 Uhr. Letzter Einlass ist um 16:00 Uhr.

Eintritt: Erwachsene € 15,00 / Studierende (19-25 Jahre) € 14,00 / Kinder (6-18 Jahre) € 9,00. Aufpreis Führung: Erwachsene € 3,00; Kinder € 1,50.

Nähere Informationen und Reservierung sowie aktuelle Sicherheitsrichtlinien unter +43 1 533 75 70, info@sisimuseum-hofburg.at und www.sisimuseum-hofburg.at

Weiterführende Informationen und ausgewähltes Bildmaterial finden Sie unter https://www.schoenbrunn-group.com/presse

Die Schönbrunn Group vereint unter ihrem Dach die meistbesuchten Attraktionen und Angebote des imperialen Erbes Österreichs: das Schloss Schönbrunn, das Möbelmuseum Wien, das Sisi Museum, die Kaiserappartements und die Silberkammer in der Wiener Hofburg sowie Schloss Hof und Schloss Niederweiden. Die Schönbrunn Group ist mit der Erhaltung und Revitalisierung der anvertrauten Kulturgüter betraut. Die dafür notwendigen Mittel werden zur Gänze aus selbst erwirtschafteten Erlösen aufgebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Evelyn Larcher
Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 811 13 340
E-Mail: larcher@schoenbrunn-group.com

Mag.a Petra Reiner
Stabstelle und Leitung Unternehmenskommunikation
Pressesprecherin
Tel.: +43 1 811 13 461
E-Mail: reiner@schoenbrunn-group.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen