AVISO: Lagebericht Schlepperei und Menschenhandel 2020

Pressekonferenz mit Innenminister Karl Nehammer und Brigadier Gerald Tatzgern am Donnerstag, 25. März, 9:45 Uhr, im Innenministerium

Wien (OTS) Innenminister Karl Nehammer und der Leiter der Zentralstelle zur Bekämpfung der Schlepperkriminalität, des Menschenhandels und des grenzüberschreitenden Prostitutionshandels im Bundeskriminalamt, Brigadier Gerald Tatzgern, stellen im Rahmen einer Pressekonferenz am 25. März 2021, 9:45 Uhr, im Innenministerium den Lagebericht Schlepperei und Menschenhandel 2020 vor.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen.

Wann: Donnerstag, 25. März, 9:45 Uhr

Wo: Festsaal, Bundesministerium für Inneres, Herrengasse 7, 1010 Wien

Um bestmöglich vor der Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus zu schützen, wird gebeten ein negatives Antigen-Test-Ergebnis, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf, oder ein negatives molekularbiologisches-Testergebnis, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf, bei Betreten des Bundesministeriums vorzuweisen, oder unmittelbar nach Zutritt einen negativen Antigen-Selbsttest abzulegen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Abteilung I/5 – Öffentlichkeitsarbeit
Pressestelle
+43 (0) 1-531 26 – 24 88
pressestelle@bmi.gv.at
bmi.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen