Beamter stellt sich in Dienst

Wien (OTS) Datum: 11.11.2018
Uhrzeit: 17.11 Uhr
Adresse: 16., Arnethgasse

Ein 50-Jähriger (österreichischer Staatsbürger) überholte einen Radfahrer und touchierte dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug und fuhr davon. Ein Beamter außer Dienst ist auf diesen Vorfall aufmerksam geworden und verfolgte das fahrerflüchtige Fahrzeug. Als der 50-Jährige auf Grund des Verkehrs nicht mehr weiterfahren konnte, setzte er mit seinem Fahrzeug zurück und beschädigte das Fahrzeug des Beamten. Dieser begab sich zum Fahrzeug des 50-Jährigen und stellte sich in den Dienst. Um eine Weiterfahrt zu verhindern, zog er den Schlüssel des Fahrzeuges ab. Hierbei schlug der 50-Jährige wild um sich und traf mehrmals den Kopf des Polizisten. Dieser wurde dabei nicht verletzt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Sein Führerschein wurde vorläufig abgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen