Beliebte alljährliche Veranstaltung der Bunka Fashion Graduate University findet zum 1. Mal online statt

Tokio (ots/PRNewswire) – “BFGU Online Festival ,Redefining’ Vol.3 Future Generation” veröffentlicht –

Die Bunka Fashion Graduate University (BFGU), eine berufsbildende Fachhochschule in Japan, hat “Vol.3 Future Generation” veröffentlicht, eine Zusammenfassung der wichtigsten Inhalte des Online-Events “BFGU Online Festival ,Redefining'”. Dieses Jahr wird die “Bunka Fashion Graduate University Fashion Week” (BFGU FW), die jedes Jahr mehr als 4.000 Besucher aus der Modebranche anzieht, zum ersten Mal online stattfinden.

Bei der Modeschau des Studiengangs Modekreation der BFGU wird eine Kollektion von Kreationen von einer Vielzahl aktueller junger Designer vorgestellt. Die Absolventen des Studiengangs Fashion Management stellen ihre Forschungsergebnisse zum Thema nachhaltige Mode vor, ein Bereich, der in den vergangenen Jahren in der Branche immer größere Aufmerksamkeit erhalten hat. Sehen Sie sich an, welche Talente dieser Abschlussjahrgang in der Ära der “neuen Normalität” hervorgebracht hat.

URL: https://bfgu-bunka.ac.jp/redefining/future/

Modeschau des Abschlussjahrgangs: https://kyodonewsprwire.jp/prwfile/release/M102824/202103162342/_prw_PI1fl_5l8OURQb.jpg

Bild der Website (dient nur zur Veranschaulichung): https://kyodonewsprwire.jp/prwfile/release/M102824/202103162342/_prw_PI2fl_CMI8ab4E.jpg

Modeschau des Abschlussjahrgangs 2021 des Fachbereichs Modekreation (Video):

https://youtu.be/yxFh5oT8rNU

Details zum Inhalt von Vol.3 Future Generation

  1. Die Studierenden des Fachbereichs Mode im zweiten Studienjahr setzen digitale Videotechnik für ihre Modeschau ein und entfernen sich vom konventionellen Laufsteg. Die BFGU präsentiert eine Kollektion ausgewählter Kreationen der Studierenden. Darüber hinaus stellt die Hochschule auch in Filmclips die Werke russischer und tschechischer Studierender vor.
  2. 360-Grad-Panoramaaufnahmen der Arbeiten der Studierenden des Fachbereichs Mode, aufgenommen mit der VR-Kamera “Matterport”. Die Zuschauer können auf einer virtuellen 3D-Tour die Werke und Videos der Studierenden ansehen. Außerdem wird die BFGU die Kreationen der Studierenden des zweiten Studienjahres des Modedesignkurses mit der 3D-CAD-Software “CLO Enterprise” und in der Werksammlung “BFGU MAGAZINE” veröffentlichen.
  3. Studiengang Mode-Business-Management: Die Forschungsergebnisse ausgewählter Absolventinnen und Absolventen im 1. und 2. Studienjahr werden in Videos präsentiert.
  4. Die BFGU wird Kreationen über 3D-CAD mittels AR-Technologie veröffentlichen. Die Betrachter können in eine virtuelle Welt eintauchen, die sich für sie echt und realistisch anfühlt.

Rückfragen & Kontakt:

(Frau) Nami Nakayoshi
Educational Affairs
Bunka Fashion Graduate University
Tel: +81-3-3299-2711
E-Mail: otoiawase@bfgu-bunka.ac.jp



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen