Bürgermeister Ludwig und Stadtrat Hanke besuchten die Aufbauarbeiten zum Film Festival 2020 #soWIENie auf dem Wiener Rathausplatz

Wien (OTS) - Und wir spielen doch – ab 4. Juli bietet das Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz auch heuer wieder eine Sinfonie aus Kultur und Genuss. Und dennoch wird es diesmal #soWIENnie.

Bevor nun am Samstag die Eröffnung des in jeder Hinsicht Ausnahmefestivals über die Bühne geht, besuchten Bürgermeister Michael Ludwig und Stadtrat Peter Hanke heute die Aufbauarbeiten und machten sich ein Bild von der Umsetzung des neuen Konzeptes.

Heuer ist nichts wie zuvor – dieser spannenden Herausforderung stellen sich auch die Hunderten Mitarbeiter, die derzeit mit größter Exaktheit ein völlig neues Film Festival-Szenario auf dem Wiener Rathausplatz errichten. Präzise werden Sicherheitsbestimmungen sowie entsprechende Auflagen erfüllt und zugleich ein beeindruckender Konzertsaal unter freiem Himmel erschaffen.

Bürgermeister Michael Ludwig war von der imposanten Wirkung der neuen Architektur beeindruckt: "Wien steht für Kunst und Kultur und auch in besonderen Zeiten soll dieses Angebot für alle Wienerinnen und Wiener in sicherem Rahmen verfügbar sein. Hier auf dem Wiener Rathausplatz entsteht das beste Beispiel dafür, dass notwendige Maßnahmen und gestalterisches Talent eine eindrucksvolle Synergie bilden können. Dazu die gewohnt hervorragende Kulinarik von DO & CO und schon steht einem herrlichen Sommer nichts mehr im Wege. Ich bin überzeugt, dass die Gäste dieses einzigartige Angebot schätzen werden, das selbstverständlich auch heuer kostenlos ist."

"Dieses sehr innovative Konzept zeigt vor allem, dass Wien flexibel und mit Sorgfalt auf anspruchsvolle Situationen mit durchdachten Lösungen reagiert. Wir möchten damit sowohl zu einem einmaligen Kultur- und Freizeiterlebnis einladen, wie auch den Gästen aus dem In- und Ausland die Gewissheit vermitteln, dass hier stets im Sinne der Sicherheit gehandelt wird. Das Film Festival 2020 ist in seiner Neuausrichtung ein wesentliches Signal, das die Reputation von Wien als lebenswerteste Stadt der Welt bestärkt", betont Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Das Kulinarikangebot – gewohnt vortrefflich

Auch im separaten Gastronomie-Bereich erwartet die Gäste wieder eine erlesene Qualität und Vielfalt, die keine Wünsche offen lässt. Damit dies die gesamte Festival-Saison über so bleibt, hat es Attila Dogudan / DO & CO zur Chefsache erklärt: "Das Film Festival ist in seiner Form einzigartig in Europa und bietet den Menschen Kultur und Kulinarik auf sehr hohem Niveau. Diesen Standard wollen wir auch heuer anbieten und freuen uns sehr – natürlich mit Einhaltung aller derzeit notwendigen Regeln – in den nächsten Wochen viele Gäste auf dem Wiener Rathausplatz begrüßen zu dürfen".

Die Eröffnung am 4. Juli – ein Glanzpunkt der besonderen Art

Im Beethovenjahr 2020 wird das Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz mit "Fidelio" in einer Neuinszenierung von Oscar-Preisträger Christoph Waltz eröffnet. Beethovens einzige Oper "Fidelio" aus dem Theater an der Wien, dem Ort der Uraufführung, war als einer der Höhepunkte des Beethoven-Jahres 2020 geplant. Die Premiere und alle Folgevorstellungen im März dieses Jahres konnten jedoch aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus nicht mehr stattfinden.

Am 4. Juli und 30. August können OpernliebhaberInnen diese einzigartige Neuinszenierung unter der musikalischen Leitung von Manfred Honeck und den Wiener Symphonikern, mit hochkarätiger künstlerischer Besetzung und dem Arnold Schoenberg Chor auf der großen Leinwand vor dem Wiener Rathaus erleben.

Ein Sommer auf dem Rathausplatz #soWIENie

Auch an den folgenden 64 Tagen wird ein beeindruckender Klangbogen durch alle Stilrichtungen und Genres geboten. Das Programm beinhaltet eine Fülle an musikalischen Kunstwerken und herausragenden KünstlerInnen – Jubilare wie Ludwig van Beethoven, Franz Lehar oder Jacques Offenbach werden gewürdigt und mit Produktionen aus der Wiener Staatsoper sowie dem Schaffen von KünstlerInnen wie den Opernsängerinnen Jessye Norman und Mirella Freni, dem Regisseur Franco Zeffirelli, dem zeitgenössische Komponist Krzysztof Penderecki oder der Jazzlegende Aretha Franklin gibt es wahre Highlights zu erleben. Pop-Gustostücke werden von und mit Stars wie Avicii über Grönemeyer bis Take That geboten.

In den Genuss dieser kulturellen und kulinarischen Höhepunkte kommt man heuer bequem über eine Reservierung auf der Website www.filmfestivalrathausplatz.at. Somit entfällt das Hoffen auf den Zufall und Kino-Logen sowie Gastronomie-Tische sind fix für den gewünschten Tag gebucht. Der Einlass in den Kinobereich ist zwei Stunden vor Filmbeginn und nur mit gültigem Ticket möglich und nach wie vor kostenlos.

Das Film Festival 2020 auf dem Rathausplatz – anders, als gekannt – anders, als geplant – einfach #soWIENie.

Bilderdownloadlink: https://we.tl/t-mqKPZmhh1N ©PID_Jobst

Film Festival 2020 #soWIENie auf dem Wiener Rathausplatz

4. Juli bis 6. September 2020
Filmbeginn täglich bei Einbruch der Dunkelheit
Einlass 2 Stunden vor Filmbeginn - ausschließlich mit gültigem Ticket!

Gastronomie 11:00 bis 24:00 Uhr – Tischreservierung online!

http://filmfestivalrathausplatz.at
http://filmfestival-rathausplatz.at
www.stadtwienmarketing.at
fb.com/filmfestivalrathausplatz

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing gmbH
Katharina Krischke
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
+43/1/319 82 00
krischke@stadtwienmarketing.at
www.stadtwienmarketing.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen