CLX führt als erster Anbieter die globale A2P RCS Enterprise Messaging-API mit SMS-Fallback ein

Stockholm (ots/PRNewswire) - - Der A2P-Markt wird durch den Einsatz von RCS bis 2021 einen Wert von 74 Mrd. US-Dollar erreichen

Der führende CPaaS-Anbieter, CLX Communications AB (NASDAQ XSTO:CLX), gab heute die Einführung des ersten globalen RCS (Rich Communications Service)-Messaging-API mit SMS-Fallback bekannt. Ab heute können sich Unternehmen für eine eingeschränkte Beta-Studie anmelden, mit der sie A2P RCS in ausgewählten Ländern testen können. Besuchen Sie
http://www.clxcommunications.com/products/rcs-business-messaging/, um
weitere Informationen darüber zu erhalten.

(Logo:
http://mma.prnewswire.com/media/470400/CLX_Communications_AB_Logo.jpg
)

Ende letzten Jahres bestätigte die GSMA (https://www.gsma.com/futuren etworks/digest/future-networks-mobile-world-congress-americas-2017/), dass 50 Mobilfunkbetreiber RCS bereits gestartet haben und dass es derzeit von 138 Millionen Nutzern weltweit eingesetzt wird. Prognosen zufolge wird dies bis 2018 auf 350 Millionen und bis 2019 auf über eine Milliarde anwachsen.

SMS-Fallback garantiert die Zustellung von Nachrichten entweder als Rich Message für Android-Handsets mit aktiviertem RCS oder als Standard-SMS, wenn kein RCS-Client auf dem Gerät vorhanden ist.

Der RCS Universal Profile 2.0 Standard ermöglicht Rich Content-Funktionen wie Bilder, Videos und intuitive Antworttasten, die mit weiteren Menüs und Funktionen verknüpft werden können. Er wurde dazu entwickelt, um die wechselseitige Interaktion zwischen dem Unternehmen und dem Kunden zu fördern und erweiterte Kundenservicefunktionen wie beispielsweise die Chatbot-Interaktivität zu ermöglichen.

RCS-Messaging umfasst außerdem gelesene und empfangene Quittungen, damit Marketer A/B-Tests durchführen, den Erfolg von Messaging-Kampagnen messen und im Handumdrehen Änderungen vornehmen können, um die Kundenbindung zu verbessern.

TJ Thinakaran, COO bei CallFire, einem der ersten CLX Enterprise-Clients, der in die CLX RCS-API integriert wurde, kommentierte: "Wir bei CallFire können es kaum erwarten, RCS in den US-Markt einzuführen, um unseren Kunden mit den erweiterten Funktionen, die RCS-Messaging bietet, ein umfangreiches Kundenerlebnis zur Verfügung stellen zu können. Die Zustellbarkeit ist von entscheidender Bedeutung; wir müssen daher unbedingt in absehbarer Zeit eine Hybridform zwischen RCS und SMS managen können. CLX hat hervorragende Arbeit dabei geleistet, Unternehmen die Nutzung von RCS zu erleichtern, ohne dass sie die Reichweite von SMS verlieren."

Die GSMA schätzt
(https://www.gsma.com/futurenetworks/rcs/messaging-as-a-platform/),
dass der Markt für A2P-Messaging bis 2021 einen Wert von 74 Milliarden Dollar erreichen und RCS ein Schlüsselfaktor für dieses Wachstum ebenso wie für den aufstrebenden MaaP-Markt (Messaging-as-a-Platform) als Ganzes sein wird. MaaP ist die Weiterentwicklung von Mobile Messaging als Kundenbindungskanal und kann auch die Nutzung von Business (A2P) Messaging beinhalten, das Chatbots mit künstlicher Intelligenz (AI) integriert.

Einen deutlichen Schub erhielt RCS im Februar 2017, als Google den Start seines "Early Access Programms für Android Business Messaging" ankündigte, dem ersten A2P-Service, der auf dem RCS-Standard basiert.

Rob Malcolm, VP für Marketing und Onlinevertrieb bei CLX, sagte: "Es ist offenkundig, dass RCS den Messaging-Markt für Unternehmen in eine neue Ära des Kundenservice und der Kundenbindung führen wird. Wichtig dabei ist, dass es jetzt möglich ist, auf AI basierende erweiterte Dienste wie Chatbots in einen nativen Mobile Messaging-Kanal einzubinden."

"Dies ist zwar für Unternehmen und Marken gleichermaßen eine gute Nachricht, es müssen jedoch Vorkehrungen für Mobiltelefone getroffen werden, die nicht auf RCS basieren. SMS muss als automatisches Fallback angeboten werden, damit sichergestellt wird, dass alle Nachrichten ankommen."

Informationen zu CLX Communications

CLX Communications (CLX) ist ein weltweit führender Anbieter von cloudbasierten Kommunikationsdiensten und -lösungen für Unternehmen und Mobilnetzbetreiber. Mit den mobilen Kommunikationsdiensten von CLX können Unternehmen mit Kunden und vernetzten Geräten im Internet der Dinge (IoT) global kommunizieren - und das schnell, sicher und kosteneffizient.

Die Lösungen von CLX ermöglichen weltweit eine geschäftsentscheidende Kommunikation über mobile Nachrichtendienste (SMS), Sprach-, Video-und Datendienste und mobile Konnektivitätsdienste für das IoT. CLX verzeichnet seit der Firmengründung ein rentables Wachstum. Der Konzern hat seinen Sitz in Stockholm (Schweden) und ist in weiteren 20 Ländern vertreten. Die Aktien von CLX Communications werden an der NASDAQ Stockholm unter XSTO:CLX gehandelt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website http://www.clxcommunications.com.

Informationen zu CallFire

Die Markenfamilie CallFire ist ein führender Anbieter von benutzerfreundlichen Self-Service-Lösungen für Text- und Voice-Marketing für Tausende von Unternehmen in den USA und Kanada. Sie sind darauf spezialisiert, lokale Unternehmen durch proaktives Engagement bei ihrem Wachstum und der Sicherung ihrer Einnahmen zu unterstützen. Die Lösungen fördern außerdem die Kommunikation in den Bereichen Kundendienst, Inkasso und Logistik.

Neben lokalen Unternehmen unterstützen sie gemeinnützige Unternehmen, religiöse Gruppen und andere Organisationen bei der Verbesserung ihrer Outreach-Bemühungen. CallFire hat seinen Hauptsitz in Santa Monica, Kalifornien und Büros in Austin, Texas, sowie in Kiew in der Ukraine.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website https://www.callfire.com.

Rückfragen & Kontakt:

Marketing Director
Tel.: +44 1227 467058
E-Mail: Katie.Lawrence@clxcommunications.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen