Covid-19-positiver Mitarbeiter im AKH Wien | PID Presse

Techniker hatte sich außerhalb des Spitals infiziert – Pflegerin in Heimquarantäne

Wien (OTS) Ein technischer Mitarbeiter des Universitätsklinikums AKH Wien wurde Covid-19-positiv getestet. Der Mitarbeiter hat sich außerhalb des Krankenhauses infiziert. Eine Mitarbeiterin aus dem Bereich der Pflege, die Kontakt mit ihm hatte, gilt als Verdachtsfall und befindet sich in Heimquarantäne. Dieses Befundergebnis liegt noch nicht vor.

Das von der Gesundheitsbehörde vorgesehene Contact tracing läuft. Die Maßnahmen werden von Epidemiearzt Florian Thalhammer begleitet. Die Testungen haben zum jetzigen Zeitpunkt keine Auswirkungen auf den Spitalsbetrieb.

Rückfragen & Kontakt:

Karin Fehringer, MBA
Universitätsklinikum AKH Wien
Leiterin Informationszentrum und PR
Tel.: 01/ 40 400 12160
E-Mail: presse@akhwien.at
Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien
www.akhwien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen