„DIE.NACHT“: Christian Kern und Gexi Tostmann in „Willkommen Österreich“

Außerdem am 16. März in ORF 1: Wiedersehen mit den „Pratersternen“ und der „Sendung ohne Namen“

Wien (OTS) Stermann und Grissemann lassen in ihrer „Romy“-nominierten Sendung „Willkommen Österreich“ am Dienstag, dem 16. März 2021, um 22.00 Uhr in ORF 1 wie immer die Highlights und politischen Ereignisse der vergangenen Woche Revue passieren. Ein Rückblick auf politische Ereignisse früherer Tage folgt dann mit ihren hochkarätigen Gästen Christian Kern und Gexi Tostmann. Danach, um 23.15 Uhr, begrüßt Hosea Ratschiller bei den „Pratersternen“ Alex Kristan, Walid Azak, Maxi Gstettenbauer und Eva Maria Marold auf der Bühne des Wiener Szenelokals Fluc. Und um 23.45 Uhr steht ein Wiedersehen mit der „Sendung ohne Namen“ zum Thema „Himmel“ auf dem „DIE.NACHT“-Programm.

„Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ um 22.00 Uhr

Christian Kern, der ehemalige Bundeskanzler der Republik Österreich und Ex-Parteivorsitzende der SPÖ, spricht über seine bewegte Zeit in den höchsten Machtzirkeln des Landes, schildert den beruflichen Plan B nach dem politischen Plan A und könnte sich auch den einen oder anderen Kommentar zur aktuellen innenpolitischen Lage entlocken lassen.

Politisch engagiert hat sich auch Gexi Tostmann Zeit ihres Lebens, etwa für die Anti-Atomkraft-Bewegung, die Hainburger Au, ein bedingungsloses Grundeinkommen oder gegen Zwentendorf. Bekannt ist die umtriebige Unternehmerin und Historikerin vor allem als „Botschafterin der Tracht“. Was sie an Dirndln und Lederhosen fasziniert, verrät sie im Talk mit Stermann und Grissemann.

Romy 2021 – Voten für die ORF-Stars: Noch bis 5. April 2021 kann unter www.romy.at abgestimmt werden, wer den beliebten Publikumspreis erhält. Insgesamt sind in den neun Hauptkategorien 27 ORF-Stars bzw. Schauspielstars im ORF sowie vier ORF-Formate nominiert. Mehr Infos gibt es unter tv.ORF.at/romy.

„Pratersterne“ mit Kristan, Azak, Gstettenbauer und Marold um 23.15 Uhr

Hosea Ratschiller begrüßt zu „Pratersterne“ aus dem Wiener Fluc: Alex Kristan sorgt dabei für die Lachgarantie, Walid Azak lässt eher vergeblich, aber umso witziger den Macho raushängen, Maxi Gstettenbauer wundert sich über deutsch-österreichische Unterschiede und Eva Maria Marold beendet den Abend musikalisch und parodistisch.

„Sendung ohne Namen – Himmel“ um 23.45 Uhr

Um 23.45 Uhr steht ein Wiedersehen mit der „Sendung ohne Namen“ zum Thema „Himmel“ auf dem „DIE.NACHT“-Programm.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen