Die willhaben-Neujahrsumfrage 2019: positive Stimmung für das kommende Jahr

Wien (OTS)

Für mehr als 80 % war 2019 sehr bzw. eher gutes Jahr, rund 96 % erwarten dies auch von 2020
Gesundheit, mehr Zeit für die Partnerschaft und sich selbst stehen nächstes Jahr im Fokus
Fit ins neue Jahr: Jeder Zweite hatte schon mit rasch nachlassendem Anfangs-Elan zu kämpfen

willhaben hat im Dezember 1.200 User befragt, wie sie zum Jahr 2019 stehen und was sie von 2020 erwarten: Für mehr als 80 % war das vergangene Jahr ein eher bzw. sehr gutes Jahr. Die Vorarlberger ziehen dabei eine besonders positive Bilanz: Ganze 40 % waren mit 2019 sehr zufrieden. Auch bei den Neujahrsvorsätzen sieht es in Österreich gut aus. Rund 28 % der Befragten konnten vergangenes Jahr viele, immerhin 6 % alle davon umsetzen. Überdurchschnittlich fleißig waren die Kärntner und Burgenländer. Hier konnte sogar rund jeder Zehnte alle Jahrespläne verwirklichen.

Fokus auf Gesundheit und Zeit für die Liebsten
Sehr optimistisch blicken die Österreicher zudem in die Zukunft. Fast alle Befragten erwarten sich, dass 2020 ein eher oder sehr gutes Jahr wird. Die 20- bis 39-Jährigen sind dabei noch einmal um einiges zuversichtlicher als Personen über 60. Am Beginn des neuen Jahres machen sich zudem viele Menschen Gedanken über ihre Zukunftspläne und Jahresvorhaben. Fast 76 % wollen sich 2020 vermehrt auf ihre persönliche Gesundheit konzentrieren. Je älter die befragte Person, umso eher wurde dieser Bereich genannt. Mehr Zeit für den Partner aber auch für sich selbst steht ebenfalls bei vielen Befragten auf dem Programm. Viel Zeit mit den Kindern nehmen sich besonders die Salzburger vor, in Kärnten und im Burgenland ist der Wunsch nach mehr Zeit für Freunde und Bekannte am größten. Je jünger die befragten Personen sind, umso eher liegt der Fokus auch auf der beruflichen Situation. Diesen Schwerpunkt haben sich zudem besonders Befragte aus der Steiermark und Wien vorgenommen.

Sportlicher Motivationsverlust ist vielen Befragten ein Begriff
Mehr als 46 % kennen es: Zu Beginn des Jahres ist die Ambition besonders groß. Die Fitnesscenter-Mitgliedschaft wird unterschrieben, ein Trainingsgerät angeschafft und die Fitnessziele für die kommenden 365 Tage festgelegt. Auch auf willhaben gibt es mit Abstand die meisten Stichwortsuchen zu „Ergometer“, „Laufband“ oder „Hometrainer“ rund um den Jahreswechsel. Allerdings verschwindet der neujährliche Antrieb vielerorts bald wieder und die Sport-Schuhe beginnen in der Ecke zu verstauben. Quer durch Österreich scheinen die Salzburger und Tiroler ihrem inneren Schweinehund am konsequentesten Einhalt zu gebieten: Hier geben fast 54 % aller Befragten an, noch nie ein neues Sportgerät oder eine frisch abgeschlossene Mitgliedschaft im Fitnessstudio schon nach kurzer Zeit wieder vernachlässigt zu haben. Wer für das kommende Jahr große, sportliche Pläne realisieren möchte, kann auf willhaben derzeit übrigens in mehr als 400.000 Anzeigen rund um Sport und Sportgeräte stöbern.

Rückfragen & Kontakt:

willhaben
Andreas Pucher
PR Manager
0699 1303 1518
andreas.pucher@willhaben.at

Thomas Reiter
Reiter PR
0676 66 88 611
thomas.reiter@reiterpr.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen