Familienbund: Eltern-Kind-Projekt goes TV | Österreichischer Familienbund, 19.01.2018

Familienbund-Testimonial Katharina Straßer als ORF-Koch-Showmasterin

Wien/St.Pölten (OTS) - "Es freut uns wirklich sehr, dass der ORF eine Generationen-Kochshow auf die Beine stellt und 'unser' Testimonial, Schauspielerin Katharina Straßer, der Familienbund-You-Tube Serie 'Das Eltern-Kind-Projekt' die Show moderiert“, ist Familienbundpräsident Mag. Bernhard Baier begeistert.

"Meine Mama kocht besser“ ist eine Generationenshow, bei der Eltern gemeinsam mit ihren Kindern (Mindestalter 16 Jahre) als Team ein kulinarisches Highlight zaubern sollen. Dabei stehen aber nur die Kinder am Herd. Mama oder Papa dirigieren im Hintergrund das Geschehen. Gemeinsam werden sie dann von einem Juror bewertet und ein Sieger geht hervor. Pro Sendung treten jeweils zwei Teams gegeneinander an. Mit 6. April startet die Show im Freitag-Hauptabendprogramm. Jetzt werden Familien gesucht.

"Da es bei der Show nicht nur um das Miteinander Kochen sondern auch um die familiären Kommunikationsstrategien geht, ist sie ein gutes Reflexionswerkzeug für die eigene Familie. Mit Spaß und Lachen kann dabei darüber nachgedacht werden, wie denn das 'Miteinander-Reden' so in der eigenen Familie funktioniert“, erklärt Baier, der sich genau diesen Weg vermehrt im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wünscht. "Nicht der erhobene Zeigefinger ist das Instrument des Bildungsfernsehens, wenn es um Elternbildung geht, sondern Humor und Augenzwinkern. Perfekte Eltern gibt es nicht. Und auch nicht den einzig richtigen Weg. Sondern viele Wege, die alle zum Ziel haben, ein gutes Miteinander zu pflegen und aus unseren Kindern selbstbewusste, verantwortungsvolle Menschen zu machen“, ist der Familienbundpräsident überzeugt.

   Die Youtube-Serie vom Österreichischen Familienbund 'Das Eltern-Kind-Projekt' fand seinen Anfang mit dem Thema 'Vorlesen' mit Erich Schleyer. "Cornelius Obonya machte uns die Freude für die 'Väterbeteiligungs-Clips' vor der Kamera zur Verfügung zu stehen“, berichtet Baier weiter. Dann folgte im Auftrag des NÖ Familienbundes 'Ernährung' mit Katharina Straßer und 'Bewegung' mit  Angelika Niedetzky.

   Die Serien sind frei zugänglich und können sowohl für pädagogische wie auch private Zwecke unter Verweis auf den Familienbund verwendet werden:

https://www.youtube.com/channel/UC0QSeNa2wgOVdymrxXc1i4w 

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Familienbund
Marietheres van Veen
Pressesprecherin
++43 664/200 90 57
presse@familienbund.at
www.familienbund.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen