„Fannys Friday“: Das ORF-1-Jugendmagazin ist zurück und wird um spannende Doku erweitert

Premiere für „Fannys Friday Doku: Game Science – Die Wissenschaft in der Spieleentwicklung“

Wien (OTS) - „Fannys Friday“ erscheint ab 8. Jänner 2021 in ORF 1 in neuem Gewand: Im gewohnten Magazin wird ab 15.50 Uhr die Reportage „Eine Stunde in einem schalltoten Raum“ mit Kathrin Pollak gezeigt und „Der schnellste Computer Österreichs“ porträtiert. Wie es ist, „Wenn es im Ohr ununterbrochen piepst“, erzählen Betroffene mit Tinnitus. Den Beitrag „Wie alt kann der Mensch werden?“ ergänzt die Rubrik „Moder talking“ mit „Science Buster“ Martin Moder, der sich fragt, warum wir überhaupt altern und wie sich dieser Prozess aufhalten lässt. In der anschließenden Doku „Game Science – Die Wissenschaft der Spieleentwicklung“ um 16.20 Uhr wagen Fanny Stapf und Kenny Lang den Versuch, ein eigenes Game zu entwickeln und laden zum Mitmachen ein.

„Fannys Friday Doku: Game Science – Die Wissenschaft in der Spieleentwicklung“

Im Anschluss an das Magazin für das junge Publikum wird erstmals die „Fannys Friday Doku“ gezeigt. Die erste Ausgabe beschäftigt sich mit „Game Science – Die Wissenschaft in der Spieleentwicklung“:
Computerspiele haben ihr Image als Nerd-Hobby längst abgelegt und sind zu einer profitablen Industrie mit einem Jahresumsatz von weltweit 200 Milliarden Euro herangewachsen. Kein Wunder, denn hinter faszinierenden und fesselnden Spielen stecken neben dem Coding auch Grafikdesign, Storytelling, Sounddesign, Physik und eine ordentliche Portion Kreativität. Gibt es eine Formel für das perfekte Computerspiel? Wie schwer ist es, ein eigenes Game zu entwickeln? Fanny Stapf und Kenny Lang aus der ORF-Redaktion gehen dieser Frage nach und programmieren gemeinsam ihr eigenes Game. Wird es „Midnight Badminton“ in die virtuelle Welt schaffen?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen