FP-Landbauer zum Ampel-Chaos: Dilettantischer geht es nicht mehr!

FPÖ NÖ fordert Klarheit statt politisch motivierter Ampel-Willkür

St. Pölten (OTS) „Mittlerweile kennt jeder jemanden, der diese Regierung mit samt ihrem Verordnungs-Chaos satthat! Anstatt Klarheit zu schaffen, spielen ÖVP und Grüne mit unserer Bevölkerung Katz und Maus, ohne zu merken, welchen enormen Schaden sie damit anrichten“, sagt FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer. „Mit der heutigen Pressekonferenz hat es die Regierung tatsächlich geschafft, noch mehr Verwirrung und Chaos zu stiften. Es gibt eine Ampel, aber jeder fährt, wie er will, weil sich keiner mehr auskennt und an jeder Kreuzung andere Regeln gelten“, kritisiert Landbauer.

Für Ungewissheit sorgt das schwarz-grüne Chaos besonders im Bildungsbereich. Während die Corona-Ampel für zahlreiche Bezirke auf Orange steht, gab der Bildungsminister für alle Schulen die Farbe Gelb aus. „Damit hat man neben der Corona-Ampel die Schul-Ampel geschaffen. Mit dem heutigen Tag wissen wir, dass in jedem Bezirk zusätzlich unterschiedliche Verschärfungen und Maßnahmen getroffen werden können. Viel dilettantischer als diese Bundesregierung kann man sich beim besten Willen nicht anstellen“, so Landbauer.

„Die Regierung verursacht ein tägliches Corona-Chaos, schafft Unsicherheit und vernichtet damit Arbeitsplätze. Unternehmer haben keinerlei Planungs- und Rechtssicherheit. Arbeitnehmer hängen völlig in der Luft und müssen jeden Tag aufs Neue um ihren Arbeitsplatz fürchten. Die Veranstaltungs- und Eventbranche hat die Bundesregierung bereits ruiniert. Jetzt braucht es mehr denn je Klarheit, Sicherheit und Beschäftigung, damit wir aus dieser schwarz-grünen Lockdownkrise herauskommen“, sagt Landbauer.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Alexander Murlasits
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
M: 0699 15055283
alexander.murlasits@fpoe.at
www.fpoe-noe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen