FPÖ – Brückl: Faßmann soll Quarantäne-Farce, Testwahnsinn und Maskenzwang endlich beenden! | Freiheitlicher Parlamentsklub

Wien (OTS) „Es kann nicht sein, dass an einer Innsbrucker Schule in einer Klasse für Lehrer und Schüler ab sofort eine Maskenpflicht gilt – ÖVP-Bildungsminister Faßmann muss diesen Wahnsinn sofort stoppen.“ Mit diesen Worten kommentierte heute der freiheitliche Bildungssprecher NAbg. Hermann Brückl den Umstand, dass an dieser Schule auf Anweisung der Bildungsdirektion die Maske während des gesamten Unterrichts von Lehrern und Schülern auf den Sitzplätzen getragen werden muss.

„Die Praxis hat immerhin gezeigt, dass sich die Masken im Schulalltag als große Belastung für die Schüler erwiesen haben. Überdies geht aus zahlreichen Studien hervor, dass grundsätzlich das Infektionsgeschehen an den Schulen für die Verbreitung des Virus nur eine geringe Rolle spielt. So sind Kinder unter zehn Jahren kaum für die Virusübertragung verantwortlich und daher muss der Klassen- oder Gruppenverband nicht abgesondert werden. Ich halte es für unverantwortlich, den Schülern und Lehrern mit diesem Wissen den Schulalltag zu erschweren. Aus diesem Grund kann und darf die Maskenpflicht an Schulen keine Option sein – die Schulkinder brauchen endlich einmal Ruhe und einen geregelten störungsfreien Unterricht“, betonte Brückl.

„Der ÖVP-Bildungsminister soll nun rasch in sich gehen und die Quarantäne-Farce, den Testwahnsinn und den Maskenzwang endlich beenden“, forderte der FPÖ-Bildungssprecher.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen