FPÖ-Darmann begrüßt Entscheidung der Bundespartei zu Philippa Strache

Klagenfurt (OTS) Der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann begrüßt die Entscheidung von FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer und dem designierten FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl, wonach die FPÖ aufgrund der noch laufenden Behördenermittlungen in der sogenannten „Spesencausa“ und der diesbezüglichen internen Untersuchungen Philippa Strache nicht in den zukünftigen Freiheitlichen Parlamentsklub aufnehmen wird. „Diese Entscheidung ist auch die einzig logische Konsequenz der nach bestem Wissen und Gewissen getroffenen Meinungsbildung im Parteivorstand der FPÖ Wien“, erklärt Darmann.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Kärnten
0463/56 404



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen