FPÖ – Hauser: Sperrstundenvorverlegung verschärft die Situation in der Gastronomie noch weiter | Freiheitlicher Parlamentsklub

Wien (OTS) „Diese Aktion der ÖVP-Landeshauptleute verschärft die ohnehin schon angespannte Situation in der Gastronomie noch weiter.“ Mit diesen Worten kommentierte heute der freiheitliche Tourismussprecher NAbg. Mag. Gerald Hauser die Maßnahme der drei westlichen Bundesländer, die Sperrstunde auf 22.00 Uhr vorzuverlegen.

„Die Bürgerrechte werden durch diese Maßnahme massiv ausgehebelt, dieser rigide Schritt ist mit nichts zu rechtfertigen. Die Umsatzverluste in der Gastronomie werden noch weiter steigen – das ist ja ruinös für diese Branche“, kritisierte Hauser.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen