FPÖ – Hofer: Unterricht in Pflichtschulen in Kleingruppen wieder aufnehmen | Freiheitlicher Parlamentsklub

Auch deutsche Experten raten dazu – unter Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen

Wien (OTS) FPÖ-Bundesparteiobmann NAbg. Norbert Hofer erneuert einmal mehr die Forderung nach einer möglichst raschen Wiederaufnahme des Unterrichts an heimischen Schulen. „Vor allem die jungen Schüler sollen jetzt wieder in den Genuss eines Unterrichts vor Ort kommen. Bei ihnen ist die Notwendigkeit einer Unterstützung durch Pädagogen besonders hoch. Oberstufen-Schüler sind in ihrer Entwicklung weiter und können mit Online-Unterricht länger erfolgreich arbeiten“, erklärt FPÖ-Bundesparteiobmann NAbg. Norbert Hofer. In Deutschland fordert die angesehene „Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina“ genau diese rasche Rückkehr von Grundschülern und Schülern der Sekundarstufe 1 (in Österreich entsprechen diese Begriffe der Volksschule sowie der Unterstufe).

Die FPÖ setzt sich für gestaffelten Unterricht ein. Jeweils rund fünf Schülerinnen und Schüler einer Klasse sollen pro Tag in den Hauptfächern in der Schule selbst unterrichtet werden. Dieses Modell stelle sicher, dass die Sicherheitabstände eingehalten werden können. Hofer: „Jedes Kind hätte damit einen Tag pro Woche Unterricht in der Schule. Dieses Modell hilft, die Kinder wieder an den regulären Unterricht zu gewöhnen, einen geregelten Tagesablauf zu gestalten und stellt zudem den Lernfortschritt sicher.“

Für Hofer ist darüberhinaus auch denkbar, die Wiederaufnahme des Unterrichts regional zu staffeln. Es ergebe keinen Sinn, Schulen in Bezirken oder Bundesländern, wo das Infektionsgeschehen sehr gering ist, weiterhin geschlossen zu halten, nur weil andere Bundesländer noch nicht so weit sind! Eine Öffnung in diesen Regionen unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen sei eine durchdachte Alternative zur weiteren Einstellung des Schulbetriebs mit der Gießkanne bis Mitte Mai, ist Norbert Hofer überzeugt, der auch daran erinnert, dass rund 20 Prozent der Kinder bislang für den Online-Unterricht zuhause nicht erreichbar waren.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen