Gefangener 2959, Das Leben des Heinrich Maier. Mann Gottes und unbeugsamer Widerstandskämpfer (Ecowin)

DDr. Heinrich Maier war ein junger Kaplan in Wien und ein Mann des Glaubens

Elsbethen (OTS) Nach dem »Anschluss« Österreichs an das nationalsozialistische Deutsche Reich 1938, war er nicht bereit, sich dem NS-Regime zu beugen. Heinrich Maier riskierte sein Leben für seine Überzeugung, wissend, dass es seinen Tod bedeuten konnte. Maier ging in den Widerstand und leitete die »die vielleicht spektakulärste Einzelgruppe des österreichischen Widerstandes«, wie Fritz Molden, selbst Widerstandskämpfer, meinte. Im März 1944 wurde Maier von der Gestapo verhaftet. Er wurde verhört, gefoltert, ins KZ Mauthausen verbracht und schließlich am 22. März 1945, kurz vor dem Einmarsch der Roten Armee in Wien, enthauptet. Seine letzten Worte: »Für Christus, der König! Es lebe Österreich!«

  • Persönliches Porträt eines katholischen Widerstandskämpfers – fundiert recherchiert.
  • Haft, Folter und Konzentrationslager: Wie Heinrich Maier seinen Glauben trotz allem nicht verlor.
  • Das Schicksal eines beispiellosen Helden – zum ersten Mal erzählt.
  • Christlicher Widerstand in Österreich: Ein Beitrag zur Aufarbeitung der NS-Geschichte.
  • Mit einem Nachwort von Michael Köhlmeier.

Aus Glaube zum Widerstand: Was bewegte Heinrich Maier?

Bernhard Kreutner begibt sich in diesem erzählenden Sachbuch auf Spurensuche in der Geschichte Österreichs: Der Autor wertete Gerichtsakten, Gestapo-Unterlagen und Zeitzeugen-Berichte aus. Auch Schilderungen von Priesterkollegen, KZ-Insassen und Maiers Freunden flossen mit ein. Aus all diesen Dokumenten lässt der Autor das Bild der Seelenwelt eines Menschen entstehen, der monatelang eingesperrt, misshandelt und gefoltert wurde.

Mit diesem Sachbuch gibt Bernhard Kreutner nicht nur sehr authentische Einblicke in die Biografie Heinrich Maiers, sondern regt auch zum Nachdenken an: Hätten wir selbst den Mut zum Widerstand gehabt?

»Er hat dem Bösen, das ihm in Form der Gestapo entgegengetreten ist, das ihn getreten und gedemütigt hat, die Stirn geboten – und er hat seinem Gott die Stirn geboten.«
Michael Köhlmeier

Buchdetails:
ISBN-13 9783711002532
A/D: 24 Euro, CH: 33,90 CHF
256 Seiten / 145 mm x 210 mm
Ecowin

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Barbara Brunner
info@barbara-brunner.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen