Gesundheitsstadtrat Hacker zu Todesfall vor Austria Center | PID Presse

Wien (OTS/RK) Heute Vormittag erlitt eine Wienerin im Außenbereich des Austria Centers am Weg zu ihrer ersten COVID-19-Teilimpfung einen Herz-Kreislaufstillstand. Die SanitäterInnen des Samariterbundes leisteten sofort erste Hilfe und begannen mit der Reanimation, die leider erfolglos geblieben ist.

“Mein Beileid und meine tief empfundene Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden den Angehörigen der Verstorbenen. Die Stadt Wien steht den Betroffenen mit psychosozialen Unterstützungsangeboten jederzeit zur Verfügung.”, So Gesundheitsstadtrat Hacker.

“Mein großer Dank gilt allen Einsatzkräften, die in einer schwierigen Situation vor Ort um das Leben der verstorbenen Person gekämpft haben.”, so Hacker. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mario Dujakovic
Mediensprecher StR Peter Hacker
Tel.: (+43 1) 4000 81244
E-Mail: mario.dujakovic@wien.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen