Gudenus: SWV unterstützt mit Hochdruck die Islamisierung unserer Gesellschaft

Diskriminierung und Ausgrenzung von Einheimischen ist skandalös und fordert Konsequenzen

Wien (OTS) Empört und schockiert zeigt sich der gf. Landesparteiobmann der FPÖ-Wien, Klubobmann im Nationalrat Mag. Johann Gudenus über den jüngst publik gewordenen Skandal, für den sich der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband Wien (SWV) verantwortlich zeichnet.

So berichtet die Kronen Zeitung, dass der SWV ein 20-stündiges Kompaktseminar für Frisöre auf dem Weg zur Meisterprüfung angeboten habe, welches jedoch ausschließlich in türkischer Sprache abgehalten worden sein soll. Als sich ein junger Österreicher anlässlich seiner Prüfungsvorbereitung anmelden wollte, wurde er mit den Worten abgewiesen, dass dieser Kompaktkurs nur in türkischer Sprache angeboten werden würde.  

„Dass die SPÖ schon seit geraumer Zeit die Interessen von allen möglichen Menschen vertritt, nur nicht die der Österreicher, ist bereits allumfassend bekannt. Dass aber nun der SWV als Handlager der Islamisierung unserer Gesellschaft fungiert, ist ein Skandal, der eine sofortige Aufklärung benötigt“, so Gudenus in einer ersten Reaktion. 

Die MA 63, welche die erforderlichen Befähigungsüberprüfungen durchzuführen hat, sei laut Gudenus aufgefordert, diese ausschließlich in deutscher Sprache zuzulassen. 

„SPÖ-Finanzstadtrat Hanke, der der MA 63 vorsteht, wird von mir aufgefordert, diesem organisierten System der Desintegration sofort einen Riegel vorzuschieben“, mahnt Gudenus, der sowohl eine entsprechende Kontrolle einfordert, als auch Anfragen und Anträge zu diesem Skandal von Seiten der Wiener FPÖ ankündigt. (schluss) lps

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen