„Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken“

München (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/6605/3893481

  • Dreiteilige Doku-Reihe
  • Rückkehr in die Mannheimer "Benz-Baracken"
  • Sendestart: Dienstag, 3. April 2018, um 20:15 Uhr

Vor einem Jahr warf "Hartz und herzlich" einen viel beachteten
Blick in die Mannheimer "Benz-Baracken". Nun kehrt die
RTL II-Sozialdokumentation zurück und trifft die Bewohner erneut. Was
hat sich seit der Ausstrahlung verändert? Wie geht es den Menschen
heute? Und welche Probleme konnten gelöst werden? Die Reportage zeigt
einen authentischen Eindruck der "Benz-Baracken" von Mannheim.

Die aufwändige Reportage fand letztes Jahr große Beachtung. Das Schicksal der Bewohner berührte viele Menschen und wühlte auf. Ein Jahr nach der Ausstrahlung gibt es nun ein Wiedersehen mit den Bewohnern: Petra und Marcus freuen sich über Familienzuwachs. Tochter Francesca hält die Hartz-IV-Empfänger auf Trab, doch die Familie muss nach wie vor mit wenig Geld auskommen. Zudem mussten die Eltern nach der Ausstrahlung im vorangegangenen Jahr viel Kritik einstecken. Petra und Marcus nehmen sich vor, ihr Leben zu verändern.

Noch immer wohnt Dagmar neben ihnen. Die schwer lungenkranke Rentnerin beeindruckte viele mit ihrem Lebensmut und Kampfgeist. Das Holz für ihren Ofen hackte die 78-Jährige selbst. Damit sie im Winter nicht erneut frieren muss, bekommt sie Holz geschenkt. Doch auch sie fürchtet weiter um ihre Existenz: ihr Job im Kiosk ist in Gefahr.

Ein Ort zum Wohlfühlen waren die "Benz-Baracken" noch nie. Eine hohe Kriminalitätsrate und Arbeitslosenquote sind die bestimmenden Themen in der Siedlung. Die Lebensrealität der Menschen ist hart - dennoch stehen sie eindrucksvoll zusammen. Und zeigen nicht zuletzt viel Herzlichkeit.

Produziert wird "Hartz und herzlich" von der UFA SHOW & FACTUAL GmbH

Ausstrahlung: Dienstag, 3. April 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II

Über "Hartz und herzlich - Die Benz-Baracken von Mannheim" Erneut waren mehrere Kamerateams vier Monate jeden Tag in Mannheim vor Ort und haben die Bewohner der Siedlung vom Spätsommer bis kurz vor Weihnachten begleitet. Glaubwürdig und authentisch, sehr nah dran und ohne dramaturgische Zuspitzung. Es gibt viele beklemmende Momente, aber auch immer wieder Herzlichkeit mit einer großen Portion Humor. Produziert wurde die Doku-Reihe von der UFA Show & Factual GmbH.

Rückfragen & Kontakt:

RTL II Kommunikation
Konstantin Louisoder
089 - 64185 6520
konstantin.louisoder@rtl2.de



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen