Hofer/Kickl erfreut über Stimmenzuwächse im Burgenland | Freiheitlicher Parlamentsklub

Freiheitliche Politik wird auch in Form von Regierungspolitik von den Menschen angenommen

Wien (OTS) - Erfreut zeigen sich FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl und der burgenländische Spitzenkandidat für die Nationalratswahl und FPÖ-Vizeparteichef Norbert Hofer über die Stimmenzuwächse bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen heute Burgenland. „Das Ergebnis ist höchst erfreulich, bringt es doch einen guten Stimmenzuwachs für die FPÖ mit einem Plus von 75 Prozent an Mandaten“, so Kickl und Hofer.

Die FPÖ habe als Regierungspartei als einzige politische Kraft im Gegensatz zu den anderen Parteien zulegen können. Das Ergebnis zeige, dass freiheitliche Regierungspolitik Anerkennung finde und von den Burgenländern angenommen werde. In der Gemeinde Loipersbach werde es auch eine Stichwahl mit einem freiheitlichen Kandidaten geben. „Wir danken den Kandidaten und Funktionären für ihren vorbildlichen Einsatz und gratuliere den Mandataren sehr herzlich!“, so die beiden Politiker unisono.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu