Hundsmüller: Kleinteilige Pflegekompetenzzentren als Vorbild für Niederösterreich

Pflegekonzept der Zukunft muss Altern in Würde erlauben

St. Pölten (OTS) „Wir brauchen in Österreich ein mutiges, solidarisch finanziertes und zukunftstaugliches Gesamtkonzept für die Zukunft, das ein Altern in Würde erlaubt“, erklärt der Klubobmann der SPÖ NÖ, LAbg. Reinhard Hundsmüller.

Er begrüßt die Absicht des Gesundheitsministers, in Zukunft die Themen Mobile Pflege, Palliativpflege und ArbeitnehmerInnen in den Mittelpunkt der Diskussion rücken zu wollen, wie dieser im Rahmen einer Pflege-Dialogtour heute bei einer Pressekonferenz in Tulln gesagt hat.

„Professionelle Pflege, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist das Um und Auf. Das Wichtigste ist, das Konzept muss vor allem im ländlichen Raum kleinstrukturierte Pflegeeinrichtungen anbieten. Die Einrichtungen müssen optimal auf die persönlichen Bedürfnisse älterer und pflegebedürftiger Menschen abgestimmt sein und ihnen ein neues Zuhause bieten“, nennt er als Vorbild das sehr erfolgreiche Konzept der Pflegekompetenzzentren, die der ASBÖ im Burgenland und in der Steiermark eingerichtet hat. Die unabhängige Zertifizierungsstelle „Quality Austria“ hat auf Basis internationaler Standards und Regelwerke zuletzt das Samariterbund-Pflegekompetenzzentrum Kaindorf in der Steiermark im Juni dieses Jahres mit Fünf Sternen ausgezeichnet. Damit sind alle neun Pflegekompetenzzentren im Burgenland und in der Steiermark mit Fünf Sternen ausgezeichnet worden.

„Einen alten Baum verpflanzt man nicht“, bringt es Hundsmüller auf den Punkt. Der Landespolitiker, der auch Bundesgeschäftsführer des ASBÖ ist, kennt die Herausforderungen im Pflegebereich bis ins kleinste Detail: „Niederösterreich ist ein Flächenbundesland. Die Menschen wollen in ihrem Wohnort oder zumindest in der Umgebung ihren Lebensabend verbringen. Unser Pflegekonzept ist darauf ausgerichtet, das soziale und familiäre Umfeld in den Alltag der BewohnerInnen einzubinden und so ihre Selbständigkeit so lange wie möglich zu erhalten. Durch Hausgemeinschaften, die in ihrer Größe überschaubar sind, die unseren BewohnerInnen Geborgenheit geben und einen normalen Alltag gewährleisten, ist das möglich.“

Info zur Auszeichnung des ASBÖ Pflegekompetenzzentrums in Kaindorf:
Die Fünf Sterne des ‚Quality Austria‘-Zertifizierungs-Teams sind eine Bestätigung für den Samariterbund, der sich durch die Auszeichnung aller Pflegekompetenzzentren (insgesamt neun, im Burgenland und in der Steiermark) ‚ausgezeichneter Pflegedienstleister‘ nennen darf. In der Begründung für die zuletzt erfolgte Auszeichnung heißt es u.a.:
Kaindorf stellt „die BewohnerInnen mit ihrer individuellen Lebensgeschichte und deren Integration in die Gesellschaft in beeindruckender Weise in den Mittelpunkt ihres eigenen Tuns und Wirkens. Dies ist insbesondere auch deshalb möglich, da die Organisation ein hocheffektives Managementsystem betreibt und sich der kontinuierlichen Verbesserung verschrieben hat.“

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landtagsklub
Sebastian Thumpser
Pressesprecher
0676/7898189
sebastian.thumpser@spoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen