In Vielfalt harmonisch: Buchpräsentation von Prof. Gordon Wang an der Universität Salzburg

Salzburg (OTS) - Für sein Buch reiste Prof. Gordon Wang durch fünf Kontinente und dutzende Länder. Seine anspruchsvolle Forschungsfrage erklärt diese umfassende und aufwändige Recherche: Gordon Wang befasst sich mit der fundamentalen Frage, wohin die Menschheit sich entwickeln wird, basierend auf Einsichten aus Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften sowie chinesischen und westlichen Philosophien.

Gordon Wang verkörpert das, was seit dem Mittelalter als „Universalgelehrter“ bezeichnet wird. Der studierte Mediziner und Philosoph, der als Chirurg in China tätig war, lehrt an der Nankai University School of Economics (Tianjin, China) und fungiert zusätzlich als Vizepräsident des Ecological Civilization Committee der UNAOC (United Nations Alliance of Civilizations) sowie als Ehrenvorsitzender der „China Society for the Promotion of Cultural and Art Development“.

In seinem Vortrag an der Universität Salzburg wird Professor Wang sein Buch über die Theorie der „Harmony Culture“ präsentieren. Über 2.500 ethnische Gruppen der gesamten Menschheit haben je nach Region, Zeit, Bedingung und Lebensweise unterschiedliche Nationalkulturen herausgebildet. Die menschliche Kultur strebt nach gemeinschaftlicher Entwicklung nach dem Vorbild von "Harmonie und Unterschied": Gemeinsamkeiten werden sichtbar und zugleich aber auch unterschiedliche Ausprägungen respektiert. Harmonie entwickelt sich in Gemeinsamkeit und Vielfalt und führt schließlich die Menschheit in eine bessere Zukunft. Das Buch „On the Culture of Harmony“ ist weltweit in mehr als 16 Sprachen erhältlich. Derzeit arbeitet Wang an einem neuen Buch mit dem Titel „Das Kapital der Harmoniekultur“, das Anfang 2020 veröffentlicht werden wird.

Gordon Wang ist auch Gründer des „Institute of Harmony Culture“. In dieser Funktion hat er Vorträge in mehr als 139 Ländern und Regionen der Welt gehalten. Darüber hinaus ist Wang Gründer und Vorsitzender der Privatstiftung „On the Culture of Harmony“ mit dem Zweck der Förderung von kulturellen Einrichtungen, wissenschaftlichen Forschungsprojekten sowie Welterbestätten und immateriellem Kulturerbe der UNESCO.

Buchpräsentation Professor Gordon Wang
Mittwoch, 19. Juni 2019, Beginn 17:00 Uhr
Universität Salzburg
Bibliotheksaula (Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg)

Rückfragen & Kontakt:

Verena Nowotny
Gaisberg Consulting
T: +43 1 5227804
E: verena.nowotny@gaisberg.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen