Initiative „Corona Patienten Österreich“ gestartet!

Wien (OTS) Die von Betroffenen und Experten gestartete Patienteninitiative „Corona Patienten Österreich“ hat es sich zum Ziel gesetzt, PatientInnen untereinander einen Austausch über Erfahrungen mit Covid-19 zu ermöglichen. Dadurch wird dazu beigetragen, die Situation von betroffenen Covid‑19‑PatientInnen sowie deren Angehörigen umfassend zu verbessern. Nur durch frühzeitige Anerkennung und rechtzeitige Einleitung von Maßnahmen können die Folgen der Pandemie für die Gesellschaft nicht nur in der Gesundheit – zielführend bekämpft werden.

Die gemeinnützige Patienteninitiative „Corona Patienten Österreich“ wurde von Betroffenen und Experten gestartet, um die Situation von PatientInnen sowie deren Angehörigen mit Covid-19 (umgangssprachlich als „Corona“ bezeichnet) zu verbessern. Betroffene sind oft während und nach der Erkrankung allein und in vielen Bereichen unversorgt. Auch lange nach der Erkrankung muss eine Versorgung im medizinischen, sozialrechtlichen, arbeitsrechtlichen und gesamtgesellschaftlichen Bereich zum Wohle der Betroffenen gesichert sein.

Die Initiative wurde in der Sendung „konkret“ am 23.03.2021 im ORF der Öffentlichkeit präsentiert.

Es ist notwendig, PatientInnen untereinander sowie mit Experten einen Austausch über ihre Erfahrungen mit Covid-19 – vor allem über Langzeitfolgen – zu ermöglichen. Diese Erfahrungen werden gebündelt in das Gesundheits- und Sozialsystem einfließen. Die Versorgung kann nur dann dauerhaft gesichert werden, wenn temporäre und Langzeitfolgen früh identifiziert und anerkannt werden. Die Beiräte kommen aus dem medizinischen und vielen anderen Fach- und Forschungsgebieten und fungieren dahingehend als Botschafter der Patienteninitiative.

Die Belange der Betroffenen in Bezug auf Prävention, Impfung und Behandlung stehen im Vordergrund. Aufklärung und seriöse Information der Bevölkerung ist eines der obersten Ziele. Kooperation mit anderen Selbsthilfe- und Patientenorganisationen ist unerlässlich, da Covid-19 den ganzen Organismus betrifft und kurzfristige wie langfristige gravierende Folgen haben kann.

Die Patienteninitiative wird bundesweit tätig sein. Sie wird vom Bundesverband Selbsthilfe Österreich in der Aufbauphase beratend unterstützt.

www.corona-patienten.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. med. Margit Winterleitner
Allgemeinmedizinerin und Epidemiologin
E-Mail: info@corona-patienten.at
Tel.: 0664 380 27 27

Angelika Widhalm
E-Mail: info@corona-patienten.at
Tel.: 0676 520 41 24



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen