Initiative FLUSS erhält vom Land NÖ dreijährigen Fördervertrag

Mikl-Leitner: Couragierte Vermittlungsarbeit für Fotografie

St. Pölten (OTS/NLK) - Der Verein „FLUSS – NÖ Initiative für Foto-und Medienkunst“ erhält vom Land Niederösterreich einen Fördervertrag für die Jahre 2018 bis 2020. In der heutigen Sitzung der Landesregierung wurde auf Initiative von Landeshauptfrau Mikl-Leitner eine jährliche Förderung in Höhe von 58.000 Euro, insgesamt damit 174.000. Euro für drei Jahre, beschlossen. „Mit seinen zahlreichen Ausstellungen und Veranstaltungen leistet der Verein FLUSS seit vielen Jahren eine couragierte Vermittlungs- und Verbreitungsarbeit für das Medium Fotografie“, so Landeshauptfrau Mikl-Leitner.

Im Jahr des 150. Geburtstags der Fotografie (1989) wurde der Verein „FLUSS – NÖ Initiative für Foto- und Medienkunst“ als Künstlerinitiative mit Sitz in Wolkersdorf gegründet. Rasch entstand eine engagierte Gruppe von Kunstschaffenden und KunstvermittlerInnen, deren Anliegen die Auseinandersetzung mit künstlerischer Fotografie und Medienkunst war.

Neben der Zusammenarbeit und Vernetzung mit österreichischen Fotografie-Institutionen wurde auch durch die Kooperation mit angrenzenden Nachbarländern das überregionale Ansehen des Kunstvereins gesteigert. Die Tätigkeiten des Vereins umfassen unter anderem Ausstellungen, Publikationen, Workshops sowie Symposien. Dem diesjährigen Gedenkjahr sind die 30. Weinviertler Fotowochen 2018 mit Workshops und Vorträgen unter dem Titel „Erinnern >< Vergessen“ gewidmet.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu