Johnson & Johnson gibt verbindliches Angebot von Platinum Equity zur Übernahme von LifeScan, Inc. bekannt

New Brunswick, New Jersey (ots/PRNewswire) - Johnson & Johnson (NYSE:
JNJ) verkündete heute, dass es ein verbindliches Angebot von Platinum Equity, einer führenden privaten Investmentfirma, zur Übernahme der Geschäftssparte LifeScan von Johnson & Johnson für ca. 2,1 Milliarden USD (vorbehaltlich handelsüblicher Anpassungen) erhalten habe. LifeScan, Inc. ist ein führender Anbieter von Produkten zur Blutzuckerüberwachung mit einem Nettoumsatz von ca. 1,5 Milliarden USD im Jahr 2017.

"Die OneTouch® Blutzuckermessgeräte von LifeScan spielen eine wichtige Rolle im Leben von Millionen von Patienten, die von Diabetes betroffen sind. Im Anschluss einer sorgfältigen Überprüfung aller strategischen Optionen sind wir zuversichtlich, dass der Geschäftsbereich eine vielversprechende Zukunft bei Platinum Equity haben würde", sagte Ashley McEvoy, Company Group Chairman, Consumer Medical Devices, Johnson & Johnson. "Diese Initiative ist Teil unseres kontinuierlichen, disziplinierten Konzepts für das Portfoliomanagement, bei dem der Schwerpunkt auf unseren aussichtsreichsten Möglichkeiten liegt, um Patienten zu helfen und das Wachstum anzukurbeln."

Die Johnson & Johnson Family of Companies wird weiterhin die Menschen unterstützen, die mit Diabetes leben, mithilfe ihrer innovativen Produkte, Dienste und Lösungen aus den Unternehmenssparten Medical Device, Pharmaceuticals und Consumer. Dazu gehören zukunftsweisende Branchenfortschritte und wichtige Innovationen in Bereichen wie Adipositas-Chirurgie und bei Medikamenten, zum Beispiel INVOKANA® (Canagliflozin) und INVOKAMET® (Canagliflozin/Metformin HCl).

Die Annahmefrist für das Angebot wird am 15. Juni 2018 enden, sofern keine Fristverlängerung erfolgt, und während dieses Zeitraums sind Beratungen mit den relevanten Betriebsräten geplant. Bei Annahme des Angebots soll die Transaktion vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen bis Ende 2018 abgeschlossen werden. Diese Transaktion wurde bereits im Unternehmensausblick, der am 23. Januar 2018 veröffentlicht wurde, in Erwägung gezogen.

Informationen zu LifeScan, Inc.

LifeScan, Inc. ist ein weltweiter Marktführer für Blutzuckerüberwachung. In den Vereinigten Staaten ist LifeScan, Inc. der führende Hersteller von Blutzuckermesssystemen und die Produkte seiner Marke OneTouch® werden von mehr Endokrinologen und Hausärzten empfohlen als jede andere Marke1. Auf dem gesamten Globus verlassen sich mehr als 20 Millionen Menschen auf die OneTouch®-Markenprodukte für einfache Tests und präzise Ergebnisse beim Umgang mit ihrer Diabetes-Erkrankung. Weitere Informationen findet man unter www.onetouch.com.

Informationen zu Johnson & Johnson

Wir bei Johnson & Johnson sind davon überzeugt, dass Gesundheit und Wohlbefinden das Fundament für ein aktives Leben, blühende Gemeinschaften und Fortschritte sind. Deshalb engagieren wir uns seit mehr als 130 Jahren dafür, einen Beitrag zur Gesundheit der Menschen in jedem Alter und in jeder Phase ihres Lebens zu leisten. Heute als weltweit größtes und breitgefächertes Gesundheitsunternehmen lautet unser Ziel, unsere Reichweite und Größe sinnvoll für das Gute einzusetzen. Wir wollen die Zugänglichkeit und die Bezahlbarkeit im Hinblick auf Gesundheit verbessern, gesündere Gemeinschaften schaffen und einen gesunden Geist und Körper in einer ebensolchen Umwelt für jeden und überall möglich machen. Wir setzen uns mit unseren Herzen, unserer Wissenschaft und unserem Einfallsreichtum dafür ein, den zukünftigen Weg der Gesundheit für die Menschen grundlegend zu verbessern.

Hinweis für Investoren bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" gemäß der Definition im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 im Hinblick auf die Veräußerung des Geschäftssparte LifeScan. Der Leser wird aufgefordert, sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Diese Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen im Zusammenhang mit zukünftigen Ereignisse. Falls sich die zugrundeliegenden Annahmen als unrichtig erweisen oder bekannte oder unbekannte Risiken oder Unsicherheiten eintreten, können die tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen und Voraussagen von Johnson & Johnson wesentlich abweichen. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören, ohne darauf beschränkt zu sein: die Möglichkeit, dass die Transaktion nicht abgeschlossen wird oder dass sie trotz Abschluss nicht im erwarteten Zeitrahmen zum Abschluss gebracht wird, sowie die Möglichkeit, dass die erwarteten strategischen Vorteile oder Chancen, die mit jeglicher Veräußerung in Verbindung stehen, nicht verwirklicht werden können oder zu ihrer Verwirklichung mehr Zeit als erwartet benötigt werden könnte. Eine weitere Auflistung und Beschreibung dieser Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren findet sich im Jahresbericht von Johnson & Johnson auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2017 zu Ende gegangene Geschäftsjahr, u. a. in den darin enthaltenen Abschnitten "Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements" und "Item 1A. Risk Factors", sowie in den folgenden Quartalsberichten des Unternehmens auf Formular 10-Q und in anderen Unterlagen, die bei der Securities and Exchange Commission (US-amerikanische Börsenaufsicht) eingereicht werden. Kopien dieser Einreichungen sind online unter www.sec.gov, www.jnj.com verfügbar oder auf Anfrage von Johnson & Johnson erhältlich. Die in dieser Pressemitteilung geäußerten zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich ausschließlich auf die Gegebenheiten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Johnson & Johnson übernimmt keinerlei Verpflichtung, irgendeine der zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder Entwicklungen zu aktualisieren.

1 Global Brand Equity Insights Study, Februar 2015

Rückfragen & Kontakt:

Medienkontakte: Natalia Salomao
(732) 325-8306
Nsaloma7@its.jnj.com

Donna Lorenson
(410) 258-8571
dlorens@its.jnj.com

Investorenkontakt: Lisa Romanko
(732) 524-2034



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen