Juraczka/Schreiber: ÖVP Wien trauert um Dkfm. Hans Hemmelmayer

Früherer Bezirksvorsteher und Bezirksparteiobmann von Währing im Alter von 93 Jahren verstorben

Wien (OTS) - Die ÖVP Wien trauert um den früheren Bezirksvorsteher und ÖVP Bezirksparteiobmann Dkfm. Hans Hemmelmayer, der am 9. März 2018 im 93.Lebensjahr verstorben ist. „Hans Hemmelmayer hat die Partei und seinen Bezirk Währing über viele Jahre hinweg nachhaltig geprägt. Der Bezirk und die Währingerinnen und Währinger lagen ihm dabei besonders am Herzen“, zeigt sich ÖVP Wien Klubobmann Manfred Juraczka betroffen vom Ableben Hans Hemmelmayers. Besonders in Erinnerung wird die Pionierarbeit als erster und unermüdlicher Vorkämpfer der Aktivierung der unter dem Türkenschanzpark führende S-Bahn bleiben, die bis heute für die Wienerinnen und Wiener weit über den Bezirk hinaus von großer Bedeutung ist.

Lebenslauf Dkfm. Hans Hemmelmayer

Hans Hemmelmayer wurde am 20. Jänner 1926 in Währing geboren und besuchte in diesem Bezirk die Volksschule und das Bundesrealgymnasium. Nach seiner Zeit im Wehrdienst studierte er an der Wirtschaftsuniversität Wien, die er 1948 abschloss. Neben seiner beruflichen Karriere widmete er sich engagiert dem politischen Geschehen seines Heimatbezirks. 1959 wurde Hans Hemmelmayer Sektionsobmann der ÖVP-Währing, 1965 Bezirksrat, bis er am 18.12.1969 zum Bezirksvorsteher von Währing gewählt wurde. Diese Funktion übte er bis 1984 aus. Von 1973 bis 1982 leitete er zudem die ÖVP-Währing als Bezirksparteiobmann.
Für seine Verdienste wurden ihm das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich (1973), das Silberne Verdienstzeichen des Landes Wien (1975), das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien (1981) sowie der Päpstliche Orden des Heiligen Gregor des Großen (1985) verliehen.

„Hans Hemmelmayers Wirken für Währing ist heute noch sichtbar und begleitet uns Tag für Tag“, ergänzt ÖVP Währing Obmann Johannes Schreiber. „Der Einsatz zur Erhaltung wertvoller Baudenkmäler und die Verschönerung zahlreicher Park- und Grünanlagen u.a. mit der Errichtung von Spielplätzen und eines Waldlehrpfades waren Hemmelmayer wichtige Anliegen. Zu den erfolgreichen Projekten zählen auch die Verhinderung der Sternwarteverbauung sowie der Neubau des Schafbergbades.“

"Das unermüdliche Engagement für Währing wird uns in besonderer Erinnerung bleiben. Unser tiefes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt der Familie von Hans Hemmelmayer", so Manfred Juraczka und Johannes Schreiber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Michael Ulrich
Leitung Kommunikation
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu