Kärnten: Hohe Landesauszeichnung für Ex-Finanzminister

LH Peter Kaiser verlieh mit LHStv.in Gaby Schaunig, LR Martin Gruber und LR Sebastian Schuschnig an Hans Jörg Schelling den Kärntner Landesorden in Gold

Klagenfurt (OTS/LPD) Im Spiegelsaal des Amtes der Kärntner Landesregierung fand heute, Mittwoch, die Verleihung des Landesordens in Gold an den ehemaligen Finanzminister Hans Jörg Schelling durch Landeshauptmann Peter Kaiser im Beisein seiner Regierungskollegen Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig und der Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig statt.

Wir haben nach der Heta-Lösung in Kärnten wieder Perspektiven und können als Regierungskoalition wieder den Blick nach vorne richten. Das ist ein Verdienst von Hans Jörg Schelling und seinem Team“, dankte der Landeshauptmann dem Geehrten am Beginn seiner Rede. Nicht in Abrede stellte Kaiser das Faktum, dass am Anfang der Heta-Abwicklung bzw. der -Verhandlungen im Finanzministerium in Wien das bis zur finalen Unterschrift am 10. Oktober 2016 das vis-à-vis nicht immer sympathisch erschien. „Im Laufe der Zeit lernten wir bei den vielen Verhandlungsterminen jedoch die Psyche des Ministers und seines Teams kennen. Sie stellten dabei nicht ausschließlich sie Republik in den Fokus, sondern auch Kärnten. Wir haben uns regelrecht zusammengeschweißt. Dadurch konnte vieles, auf einem völlig neuen Terrain, äußerst professionell und auf Augenhöhe abgehandelt werden“, blickte Kaiser noch einmal auf die schwierige Zeit zurück. Im Nachhinein betrachtet waren es für den Kärntner Landeshauptmann die spannendsten Stunden und eines der spannendsten Projekte über zwei Jahre, bis zur finalen Unterschrift am 10. Oktober 2016.

Auch Landesfinanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig blickte in ihrer Rede nochmals auf die nicht leichte Zeit für Kärnten zurück, die für Kärnten aber auch die Republik durchaus prekär war. „In den zahlreichen Verhandlungsrunden wuchs jedoch die gegenseitige Wertschätzung unter den Verhandlungsteams und durch den persönlichen Einsatz, sowohl auf politischer Ebene als auch auf Beamten-Ebene, und durch viel Überzeugungsarbeit konnte letztendlich eine Lösung für Kärnten erzielt werden“, sagte Schaunig. „Wir sind froh, dass sie in dieser Zeit der Finanzminister waren und ein großes Problem lösen konnten“, so die Finanzreferentin.

Schelling bedankte sich für die Auszeichnung, die für ihn eine große Ehre sei, die er gerne mit seiner Frau und seinem Team teile. „Mit Mut, Durchhaltevermögen, Weitblick, etwas Glück und letztendlich viel Verständnis von beiden Seiten konnten wir eine Lösung für Kärnten aber auch die Republik erreichen“, blickte er nochmals auf die nicht immer leichten Verhandlungen zurück.

Der Ehrung wohnten auch die Landtagspräsidenten Reinhart Rohr und Jakob Strauß, Landesamtsdirektor Dieter Platzer, sein Stellvertreter Markus Matschek und der ehemalige Leiter der Finanzabteilung, Horst Felsner, bei.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Arthur Ottowitz und Janez Gregorič.

I N F O: Hans Jörg Schelling wurde 1953 in Hohenems geboren und studierte nach der Matura Rechtwissenschaft an der Universität Wien bzw. Betriebswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität Linz und schloss im Jahr 1978 mit dem Magister rer.soc.oec und im Jahr 1981 mit dem Doktorat ab. Seine politische Karriere begann 2001 als Gemeinderat und Stadtrat in St. Pölten. Von 2004 bis 2014 war er Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich. Ab Februar 2007 bis Oktober 2008 war er Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat. Am 1. September 2014 wurde er als Finanzminister angelobt. Er bekleidete das Amt bis Dezember 2017.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Kärntner Landesregierung, Landespressedienst
050 536-10201
www.ktn.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen