Kastner & Öhler auf Expansionskurs – Fünf neue Filialen eröffnen in der Steiermark

Graz/Wien (OTS) -

Das größte Mode- und Sportunternehmen in österreichischem Besitz, Kastner & Öhler (K&Ö), hat im abgelaufenen Geschäftsjahr deutliche Zuwächse verzeichnet und blickt zuversichtlich in das laufende Jahr. In der ersten März-Hälfte eröffnet das Unternehmen gleich fünf neue Filialen und sichert damit mehr als 120 Arbeitsplätze. Auch im Online-Handel will man die Präsenz noch stärker ausbauen, berichtet Mag. Martin Wäg, Vorstandsvorsitzender der Kastner & Öhler AG.

„Das Geschäftsjahr 2017/18 war für uns in allen Bereichen ein äußerst erfolgreiches Jahr. Aktuell investieren wir mehr als 20 Mio. Euro in unsere Filialen und bauen unsere Online-Aktivitäten Schritt für Schritt weiter aus. Damit sind wir ideal aufgestellt, um den Konjunkturaufschwung, der nun langsam auch den Handel erreicht, maximal zu nutzen“, so Martin Wäg.

Kastner & Öhler erfolgreich im abgelaufenen Geschäftsjahr

Im Gesamtgeschäftsjahr 2017/18 (per Ende Februar) sind die Umsätze von Kastner & Öhler und Gigasport um 3,5 Prozent auf 270 Mio. Euro (2016/17: 261 Mio. Euro) gestiegen. Die Zahl der Mitarbeiter erhöht sich mit den neuen Filialen auf 1.700 (2016/17: 1.649). Damit bestätigt Kastner & Öhler seine Position als führender Mode- und Sporthändler in österreichischem Besitz. 

Am Markt zählt Kastner & Öhler mit nunmehr 32 K&Ö- und Gigasport-Filialen zu den zehn führenden Mode-Anbietern Österreichs. Am primären Zielmarkt in Südösterreich erreicht Kastner & Öhler einen Marktanteil von 15 Prozent im Modehandel. Im Sporthandel ist Gigasport in Kooperation mit Sport 2000 mit 30 Prozent Marktanteil Marktführer im österreichischen Sporthandel.

K&Ö setzt auf Multi-Channel-Strategie

Im Online-Handel, durch den Kastner & Öhler ganz Österreich erreicht, hat das Unternehmen seine Umsätze im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr als verdoppelt – Tendenz weiter steigend. Insgesamt bieten K&Ö und Gigasport online 30.000 Artikel an.

Martin Wäg: „Wir werden Online weiter ausbauen, das steht jedoch in keiner Konkurrenz zum Ausbau unseres Filialnetzes. Wir verfolgen eine Multi-Channel-Strategie für ein nahtloses Einkaufserlebnis: Unsere Kundinnen und Kunden sollen bei uns gustieren, sich informieren und einkaufen können wann, wo und wie sie möchten. Dafür erneuern und erweitern wir auch laufend unser Filialnetz in Richtung noch mehr Beratung, Erlebnis und Sortiment.“

Neuer Standort Leoben – Alles neu in Bärnbach und Graz/Murpark

Schon seit längerer Zeit hat Kastner & Öhler einen neuen Standort in Leoben gesucht. Mit der Erweiterung des Leoben City Shopping (LCS) hat das Unternehmen dafür die geeignete Fläche mitten im Stadtzentrum gefunden. Auf in Summe 4.000 m2 entsteht eine K&Ö- und eine Gigasport-Filiale. Leoben erhält dadurch rund 50 neue Arbeitsplätze. Eröffnet wird am 14. März.

Bereits am nächsten Wochenende (7. März) feiern auch die neuen K&Ö- und Gigasport-Filialen im weststeirischen Shoppingcenter WEZ in Bärnbach ihre Eröffnung. In den beiden Filialen arbeiten in Zukunft 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Kastner & Öhler als Betreiber des WEZ baut zurzeit das gesamte Shoppingcenter um und investiert insgesamt 12 Mio. Euro in den Standort. Das Center als Ganzes wird im Herbst 2018 fertiggestellt.

Kräftig vergrößert wurde auch das Grazer Einkaufszentrum Murpark. Hier hat Kastner & Öhler ebenfalls eine neue Fläche bezogen, die am Donnerstag offiziell eröffnet wurde. Der neue K&Ö-Shop ist im erweiterten Murpark mit 1.800 m2 vertreten und beschäftigt 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Positive Entwicklung auch im Stammhaus Graz

Weiterhin sehr positiv entwickelte sich Graz, Kastner & Öhler ist der Motor des Grazer Innenstadthandels. Um 40 Mio. Euro hat Kastner & Öhler den Gebäudekomplex 2010 rundum erneuert und zu Österreichs größtem Modehaus ausgebaut.

„Die Begeisterung und das positive Feedback unserer Kunden ist ungebrochen. Was Harrods für London ist, ist Kastner & Öhler heute für Graz. Selbst aus Wien kommen Kundinnen und Kunden zum Einkaufen gerne zu uns“, so der K&Ö-Vorstand.

K&Ö peilt 2018/19 weiteren Wachstumsschritt an

Im neuen Geschäftsjahr 2018/19 erwartet Kastner & Öhler einen weiteren Umsatzanstieg. Laut Verbrauchervertrauensindex der EU-Kommission sind die Österreicherinnen und Österreicher aktuell so zuversichtlich wie schon lange nicht mehr: Im Februar erreichte der Vertrauensindex ein neues Zehn-Jahres-Hoch.

Über Kastner & Öhler

Kastner & Öhler ist das größte Mode- und Sportunternehmen in österreichischem Besitz. Mit Innovation und Qualität hat sich das 1873 gegründete Familienunternehmen internationales Format in der Modewelt erarbeitet und sich mit Gigasport als führender Sportanbieter etabliert. Die 32 Standorte in Österreich (14 Kastner & Öhler-Filialen, 16 Gigasport-Filialen und 2 Outlets) machen das Einkaufen zu einem Erlebnis der besonderen Art. Mehr als 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen mit ihrer kompetenten Beratung dafür, dass die Kundinnen und Kunden bestens betreut werden. Im Jahr 2017/18 erwirtschaftete Kastner & Öhler einen Umsatz von € 270 Millionen. Die internationale „Association for Retail Environment“ hat Kastner & Öhler im Jahr 2011 als „Department Store of the Year“ ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

Sandra Rosenfelder
Presse K&Ö Service GmbH
Mobil: +43 664 825 38 12
E-Mail: sandra.rosenfelder@kastner-oehler.at
http://www.kastner-oehler.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu