Kern und Niedermühlbichler gratulieren Schnabl zur Wahl zum SPÖ-Spitzenkandidaten für niederösterreichische LT-Wahlen 2018“

Schnabl einstimmig gewählt – Übernahme des niederösterreichischen SPÖ-Parteivorsitzes im Juni

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Bundesparteivorsitzender, Bundeskanzler Christian Kern und SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler gratulieren dem Präsidenten des Arbeitersamariterbundes Franz Schnabl zur erfolgreichen Wahl zum SPÖ-Spitzenkandidaten für die Landtagswahlen 2018 in Niederösterreich. „Ich freue mich, dass die Zustimmung zu Franz Schnabl als Spitzenkandidat für die kommende Landtagswahl und als designierter Landesparteivorsitzender so deutlich ausgefallen ist“, betonte Kern. Für Niedermühlbichler ist der ehemalige Wiener Polizeigeneral „eine gute und richtige Wahl“ für das Bundesland. **** 

Kern begrüßte die Entscheidung Schnabls, „diese Herausforderung in seinem Heimatbundesland und in dem Bundesland, in dem seine politischen Wurzeln sind, anzunehmen“. Niederösterreich ist aufgrund der geografischen Größe und des Stimmenpotenzials für die SPÖ ein wichtiger Faktor. Nun gelte es, jene Stärke, die die SPÖ bei Bundeswahlen immer wieder zeige, auch auf die Landtagswahl umzusetzen und die SPÖ zur bestimmenden Kraft in Niederösterreich zu machen, so der SPÖ-Bundesparteivorsitzende. „Mit Franz Schnabl bin ich zuversichtlich, dass das gelingen wird“, stellte Kern klar und bedankte sich auch bei Matthias Stadler für die langjährige ausgezeichnete Arbeit als Vorsitzender der SPÖ-Niederösterreich.   

SPÖ-Bundesgeschäftsführer Niedermühlbichler verwies auch auf das langjährige soziale Engagement Schnabls: „Als Präsident des Arbeitersamariterbundes hat Franz gezeigt, dass er die Menschen und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellt – und um das geht es auch in der Politik“, so Niedermühlbichler. Ebenso erfreulich sei die fachliche Kompetenz im Thema Sicherheit, die Schnabl als ehemaliger Wiener Polizeigeneral mit sich bringe, erklärte der SPÖ-Bundesgeschäftsführer. „Mit Franz Schnabl ist die SPÖ und vor allem Niederösterreich gut für die Zukunft aufgestellt“, betonte Niedermühlbichler abschließend. (Schluss) mr/

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu