Konzertveranstaltungen in Niederösterreich | Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, 29.05.2018

Von Großmütterchen Hatz & Klock in Motten bis zu Sifting Sand in Baden

St. Pölten (OTS/NLK) - Zur Eröffnung der diesjährigen Sommerakademie Motten morgen, Mittwoch, 30. Mai, unter dem Motto „Zeiten.Wandel“ in Heidenreichstein spielt u. a. ab 19 Uhr die Band Großmütterchen Hatz & Klok Improvisationen, folkloristische Elemente sowie Anleihen an Klezmer, Jazz und Balkan. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0699/12 65 96 88 und www.sommerakademiemotten.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 30. Mai, nimmt Zamballarana aus Korsika ab 20 Uhr im Cinema Paradiso St. Pölten das Publikum mit auf eine Reise durch die „Île de Beauté“. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Morgen, Mittwoch, 30. Mai, findet auch ab 19.30 Uhr auf der Sportanlage in Mauer-Öhling eine Open-Air-Veranstaltung mit den Vierkantern und ihrem neuen A-capella-Kabarett-Programm „Ohrakel“ statt. Nähere Informationen und Karten u. a. beim Sportverein Union Hinterholzer Mauer-Öhling unter e-mail svu.mauer@gmail.com.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk spielen Schüler des Stiftsgymnasiums Melk morgen, Mittwoch, 30. Mai, ab 20 Uhr unter dem Motto „Feel like an artist“ Klassik, Rock und Pop. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Im Festspielhaus St. Pölten betreten morgen, Mittwoch, 30. Mai, die sieben Blechbläser von Mnozil Brass mit ihrem neuen Programm „Cirque“ die Manege. Am Montag, 4. Juni, bringt dann das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Yutaka Sado Joseph Haydns Symphonie B-Dur Hob. I:102, Maurice Ravels Konzert für Klavier und Orchester G-Dur und Antonín Dvořáks Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 zur Aufführung; Gastpianist ist Nobuyuki Tsujii. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Die Haydnregion Niederösterreich lädt anlässlich des 209. Todestages von Joseph Haydn zu „Haydn-Gedenktagen“: Erster Programmpunk ist morgen, Mittwoch, 30. Mai, ab 19.30 Uhr in der Wallfahrtskirche Wolfsthal Joseph Haydns „Abschieds-Symphonie“, ergänzt um Werke von Franz Xaver Richter und Anton Neumann; es spielt das Czech Ensemble Baroque. Am Donnerstag, 31. Mai, gestalten das Savaria Sympohnieorchester Szombathely, der Chorus Salvatoris Bratislava und zahlreiche Solisten ab 10 Uhr in der Pfarrkirche Rohrau Joseph Haydns „Theresienmesse“ in B-Dur Hob.XXII:12. Am Freitag, 1. Juni, folgt ab 19.30 Uhr im Schloss Petronell-Carnuntum ein „Joseph Haydn Festkonzert“ mit ausgewählten Opernarien und Symphonien von Joseph und Michael Haydn; mit dabei sind die Beethoven Philharmonie, das Tamburizza-Orchester Parndorf, der Musikverein Höflein u. a. Am Sonntag, 3. Juni, steht dann noch ab 18 Uhr im Haydn-Geburtshaus in Rohrau das Finalkonzert des 1. Internationalen Haydn-Wettbewerbes für klassisches Lied und Arie unter dem Juryvorsitz von Angelika Kirchschlager auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten unter 02164/22 68, e-mail tickets@haydnregion-noe.at und www.haydnregion-noe.at.

In der Burgarena Reinsberg kommen morgen, Mittwoch, 30. Mai, ab 20 Uhr die Chöre inwendig woarm und jener der Musikmittelschule Gresten zum großen Chorkonzert „Let’s Sing Pop!“ zusammen. Am Freitag, 8. Juni, folgt ab 20 Uhr das Musikkabarett-Programm „Wahnsinnlich“ des steirischen Trios Dornrosen, am Samstag, 9. Juni, ab 19.30 Uhr ein Volksmusik-Abend mit dem Schneiderwirt Trio aus der Heimat der Lipizzaner. Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und www.reinsberg.at.

Am Donnerstag, 31. Mai, und Freitag, 1. Juni, macht das Vokalensemble The Queen‘s Six im Zuge seiner Europatournee Station im Stift Klosterneuburg und präsentiert jeweils ab 19 Uhr im Augustinussaal sein Programm „Dedicated Folk“. Nähere Informationen und Karten beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-212, e-mail tours@stift-klosterneuburg.at und www.stift-klosterneuburg.at.

In der Bühne im Hof in St. Pölten steht am Freitag, 1., und Samstag, 2. Juni, jeweils ab 18 Uhr das 13. „MM Jazzfestival“ auf dem Spielplan: Eröffnet wird am Freitag, 1. Juni, mit „Literatur & Jazz“ (Erwin Steinhauer, Lori Williams und das Christian Havel Quintett), danach präsentiert Marianne Mendt, unterstützt von der MM Band, bei Auditions in ganz Österreich entdeckte Jazztalente. Am Samstag, 2. Juni, interpretiert die Grande Dame des Jazz, begleitet von Ina Regen, Mike Mainierei und The Upper Austrian Jazzorchestra, legendäre Songs legendärer Komponisten; dazu kommen noch Jam Sessions im Café der Bühne im Hof. Nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail office@buehneimhof.at und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/908 08 06 00 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Im Alten Depot in Mistelbach treten am Freitag, 1. Juni, Die Gewürztraminer mit Wienerliedern, Gypsy Jazz und Balkan Folk auf. Am Freitag, 8. Juni, folgt die Weinviertler Rockband Unrequired mit Alternative-Rock. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/39 55, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Am Sonntag, 3. Juni, bringen das Ensemble Neue Streicher und der A Capella Chor Tulln unter Michael Zehetner sowie die Solisten Uta Schwabe und Georg Ille ab 17 Uhr in der Pfarrkirche Hausleiten im Rahmen eines „Haydn-Festkonzertes“ Joseph Haydns Symphonie Nr. 49 „La passione“, das Violinkonzert in G-Dur sowie Arien und Chöre aus dem Oratorium „Die Schöpfung“ zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 0660/730 39 00, e-mail club@hausleiten.net und www.hausleiten.net.

Am Dienstag, 5. Juni, gehört die Bühne der Kultakomben im Schlosskeller Staatz der Musikschule Staatz und Umgebung, die sich ab 19.30 Uhr mit ihrem Klarinettenorchester, einem Geigen- und Flötenensemble, Sängern, Volksmusikern etc. präsentiert. Nähere Informationen und Karten unter 02524/22 12-13, e-mail kulturzentrum@staatz.gv.at und www.staatz.at.

Am Donnerstag, 7. Juni, gestalten Sibylle Bouda und Roland Böckle ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden einen „Duo Abend“ mit Werken von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Antonín Dvořák. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein, wo derzeit Bayern zu Gast ist, führen die Vilsleit‘nmusi und der Duschlhof-G’sang am Freitag, 8. Juni, ab 19.30 Uhr im Rahmen der Reihe „aufhOHRchen“ musikalisch „Von der Donau ins niederbayerische Hügelland“. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15, e-mail ticket@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Ebenfalls am Freitag, 8. Juni, lädt das Stadtmuseum Wiener Neustadt ab 19 Uhr zu einem „World Music Festival“ mit Großmütterchen Hatz & Klok, dem Duo Presto und dem Ensemble Die Gewürztraminer in den Propsteigarten (bei Schlechtwetter in das Stadttheater). Nähere Informationen und Karten bei der Infostelle Altes Rathaus unter 02622/373-311 und e-mail office@wiener-neustadt.at.

An der Bühne Baden wird am Samstag, 9. Juni, mit „O Sole mio“ die Sommersaison eröffnet, gestaltet wird die musikalische Reise von Wien nach Neapel von Alexandru Badea und dem Orchester der Bühne Baden unter Franz Josef Breznik. Beginn im Stadttheater ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

In der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn veranstaltet die Musikschule Hollabrunn am Samstag, 9. Juni, ab 18 Uhr eine „Big Band Battle“. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail karten@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Im Zuge des Sommer-Open-Air-Festes der Montessori-Schule Tribuswinkel spielt die Band Marajá am Samstag, 9. Juni, ab 20 Uhr im Winzerhof Folk, Pop, Reggae und Jazz. Eintritt: freie Spende zugunsten des Vereins Kinder des Lebens; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

Im Weingut Eichberger in Eibesbrunn, einem „babüspace“-Veranstaltungsort, sind am Samstag, 9. Juni, ab 20 Uhr Tini Kainrath und Günter „Mo“ Mokesch mit Band zu hören. In der „babü” in Wolkersdorf selbst gibt es dann am Dienstag, 12. Juni, ab 20.30 Uhr eine Jam Session mit Anji Hinke, Soul und Funk. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/43 04, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Am Sonntag, 10. Juni, gehen die diesjährigen „Meisterkonzerte St. Pölten“ mit „Virtuoser Kammermusik“ von Ludwig van Beethoven, Dmitri Shostakovich und Bedřich Smetana in der Interpretation des Smetana-Klaviertrios aus Prag ins Finale; Beginn im Stadtsaal St. Pölten ist um 19.30 Uhr. Karten bei der Buchhandlung Schubert unter 02742/353189; nähere Informationen bei der Kulturabteilung des Magistrats St. Pölten unter 02742/333-2601, e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und www.klangweile.at/meisterkonzerte bzw. www.musique.at/meisterkonzerte.

„Haydn’s Love“ nennt sich ein von Annette Dasch (Sopran), Katrin Dasch (Klavier) und Karl Markovics (Rezitation) gestalteter Abend im Rahmen des „Klangraums Waidhofen an der Ybbs“ am Sonntag, 10. Juni, ab 18 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs. Neben Joseph Haydn stehen dabei auch die Pianistin Rebecca Schröter, die Dichterin Anne Hunter, die Pianistin Marianne Genzinger und die Sängerin Luigia Polzelli im Mittelpunkt. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und www.klangraum.waidhofen.at.

Schließlich wird am Dienstag, 12. Juni, ab 19.30 Uhr mit Pop- und Rocksongs von Sifting Sand die Rosenbühne Baden vor der Orangerie im Doblhoffpark eröffnet. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen