KORREKTUR ZU OTS0045: AK Wien Wahl 2019: Endgültiges Ergebnis bestätigt deutliche Zugewinne für FSG

Steigerung der Wahlbeteiligung bei der AK Wien Wahl

Korrektur zu OTS_20190406_OTS0045

Wien (OTS) KORREKTUR-HINWEIS: In OTS0045 muss es im Absatz bei den Stimmanteilen FCG ÖAAB 29.501 Stimmen (plus 3.028 zu 2014) statt minus heißen, das Minus bei den Prozentpunkten bleibt gleich. Bei FA-FPÖ 27.160 Stimmen (plus 4.034) statt minus – (minus/plus 0 Prozentpunkte).

Das endgültige Wahlergebnis der AK Wien Wahl 2019 liegt vor. Seit Mittwoch sind noch rund 6.400 Wahlkarten zeitgerecht eingelangt. Die Wahlbeteiligung liegt bei 42,3 Prozent. Durch das endgültige Ergebnis kommt es gegenüber dem vorläufigen Wahlergebnis zu einer Mandatsverschiebung. Die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) erreicht 113 von 180 Mandaten, die Liste FCG ÖAAB er-zielt 18 Mandate, die FA-FPÖ 16 Mandate, AUGE/UG 15 Mandate, GA 5 Mandate, LP 3 Mandate, ARGE, GLB, TÜRK-IS sowie die erstmals kandidierende Liste FAIR 2 Mandate, KOMintern, BDFA 1 Mandat. Das Team Brandl schaffte den Einzug in die Vollversammlung nicht.

Wahlberechtigt waren 729.386 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Abgegeben wurden insgesamt 308.488 Stimmen. Ungültig waren 6.538 Stimmen.
Laut endgültigem Wahlergebnis entfallen auf die 13 kandidierenden Listen folgende Stimmenanteile:

FSG RENATE ANDERL Fraktion Sozialdemokratische GewerkschafterInnen:
183.180 Stimmen (plus 32.831 im Vergleich zu 2014), das sind 60,7 Prozent (plus 2,0 Prozent-punkte zu 2014) oder 113 Mandate (plus 3 Mandate) – hiermit im AK Vorstand vertreten.

FCG ÖAAB FRAKTION CHRISTLICHER GEWERKSCHAFTERINNEN UND GEWERK-SCHAFTER – ÖSTERREICHISCHER ARBEITNEHMERINNEN UND ARBEITNEHMER BUND: 29.501 Stimmen (plus 3.028 zu 2014), das sind 9,8 Prozent (minus 0,5 Prozentpunkte zu 2014) oder 18 Mandate (minus 1 zu 2014) – hiermit im AK Vorstand vertreten.

FA-FPÖ FREIHEITLICHE ARBEITNEHMER – FPÖ: 27.160 Stimmen (plus 4.034 Vergleich zu 2014), das sind 9,0 Prozent (minus/plus 0 Prozentpunkte zu 2014) oder 16 Mandate (minus 1 Mandat) – hiermit im AK Vorstand vertreten.

AUGE/UG Alternative, GRÜNE und Unabhängige GewerkschafterInnen:
24.415 Stimmen (plus 4.125 zu 2014), 8,1 Prozent (plus 0,2 Prozentpunkte) oder 15 Mandate (plus 1 Mandat) – hiermit im AK Vorstand vertreten.

GA GRÜNE ARBEITNEHMER: 9.667 Stimmen, das sind 3,2 Prozent oder 5 Mandate.

LP LISTE PERSPEKTIVE: 5.741 Stimmen, das sind 1,9 Prozent oder 3 Mandate.

ARGE ARBEITSGEMEINSCHAFT UNABHÄNGIGER ARBEITNEHMER: 4.433 Stimmen, das sind 1,5 Prozent oder 2 Mandate.

GLB GEWERKSCHAFTLICHER LINKSBLOCK (Kommunisten, Linke Sozialisten, Parteilo-se: 3.931 Stimmen, das sind 1,3 Prozent oder 2 Mandate.

TÜRK-IS Liste Melek Köse: 3.440 Stimmen, das sind 1,1 Prozent oder 2 Mandate.

KOMintern Kommunistische Gewerkschaftsinitiative – International:
2.990 Stimmen, das ist 1,0 Prozent oder 1 Mandat.

BDFA Bunte Demokratie für Alle: 1.911 Stimmen, das sind 0,6 Prozent oder 1 Mandat.

TEAM BRANDL: 866 Stimmen, das sind 0,3 Prozent oder kein Mandat.

FAIR FAIR UND TRANSPARENT: 4.715 Stimmen, das sind 1,5 Prozent oder 2 Mandate.

SERVICE: Das endgültige Ergebnis in absoluten Zahlen, Prozent und Mandaten finden Sie unter wien.arbeiterkammer.at/wahl.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Doris Strecker
mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen