KORRIGIERTE NEUFASSUNG zu OTS0059 von heute: Erfolgsprojekt Schnupperticket wird fortgeführt

Stadtgemeinde St. Valentin verlängert die Aktion Schnupperticket für den Öffentlichen Verkehr

Wir in Niederösterreich wollen Mobilität so ressourcenschonend wie möglich gestalten. Das bedeutet auch: Wir wollen die Verkehrsteilnehmer dazu motivieren, das umweltfreundlichste Verkehrsmittel zu verwenden und nicht nur aus Gewohnheit zu handeln.

NÖ-Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko

Die Schnuppertickets kommen wirklich sehr gut an. Einerseits ist es für uns ein Bürgerservice und andererseits tragen wir als Stadtgemeinde mit der Verlagerung der Autofahrten hin zu Zug und Bus mit der CO2-Einsparung aktiv zum Klimaschutz bei.

Kerstin Suchan-Mayr, Bürgermeisterin St. Valentin

Amstetten (OTS) Seit 2015 werden von der Stadtgemeinde St. Valentin kostenlos übertragbare Zeitkarten für den Öffentlichen Verkehr nach Wien und nach Salzburg an die GemeindebürgerInnen verliehen. Nach drei Jahren ist das Klima aktiv-Förderprojekt ausgelaufen. Da das Bürgerservice so gut angenommen wird, wurde nun beschlossen, das Projekt „Öffis schnuppern“ weiterzuführen. Insgesamt wurden die vier zur Verfügung stehenden Tickets exakt 2.279-mal von April 2015 bis April 2018 genutzt.

Wir in Niederösterreich wollen Mobilität so ressourcenschonend wie möglich gestalten. Das bedeutet auch: Wir wollen die Verkehrsteilnehmer dazu motivieren, das umweltfreundlichste Verkehrsmittel zu verwenden und nicht nur aus Gewohnheit zu handeln. Wir haben dafür das Budget für den öffentlichen Verkehr in Niederösterreich in den letzten Jahren verdoppelt. Deshalb freut es mich, dass die Stadtgemeinde St. Valentin den öffentlichen Verkehr weiterhin mit diesen Schnuppertickets bewirbt. Mit der Aktion können sich die Menschen aus St. Valentin vom sehr guten Öffi-Angebot persönlich überzeugen“, so Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr freut sich natürlich auch sehr: „Die Schnuppertickets kommen wirklich sehr gut an. Einerseits ist es für uns ein Bürgerservice und andererseits tragen wir als Stadtgemeinde mit der Verlagerung der Autofahrten hin zu Zug und Bus mit der CO2-Einsparung aktiv zum Klimaschutz bei.

In St. Valentin stehen für die BürgerInnen weiterhin zwei VOR-Tickets bis Wien und zwei ÖBB-Tickets bis Salzburg zur Verfügung. In den Tickets des Verkehrsverbundes Ost-Region (VOR) sind Bus- und Bahnangebote inkludiert. Das heißt in St. Pölten und Amstetten kann der gesamte öffentliche Stadtverkehr gleich mitgenutzt werden, in Wien der Regionalverkehr.

Die Öffi-Tickets können immer für einen Tag (Wochenende gilt als ein Tag) kostenlos von den BürgerInnen entliehen werden. Ein Online-Buchungskalender auf der Homepage http://sanktvalentin.at vereinfacht die Buchung, dort wird darüber hinaus auch angezeigt, wann wie viele der Tickets noch verfügbar sind. Die Tickets können auch telefonisch im Bürgerservice vorreserviert werden. 

Als aktive Mobilitätsgemeinde erhält die Stadtgemeinde 2018 aus dem Budget des  Mobilitätsmanagements der NÖ.Regional.GmbH einen Werbekostenbeitrag in Höhe von € 150,– pro Ticket.

Rückfragen & Kontakt:

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH
Mag. Christina Maria Bachmaier
Pressesprecherin
christina.bachmaier@vor.at
www.vor.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen