Launsky-Tieffenthal: Insbesondere Alleinerzieherinnen und ihre Kinder gewinnen von der neuen Mindestsicherung

Aussagen von Diakonie-Direktor sind zurückzuweisen

Wien (OTS) - Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal stellt klar, dass die Vorwürfe des Diakonie-Direktors, Kinder seien von dem neuen Modell der Mindestsicherung negativ betroffen, zurückzuweisen sind.

Insbesondere Alleinerzieherinnen und ihre Kinder in allen Bundesländern sind die Gewinnerinnen dieses Modells, da ihnen in Zukunft mehr Mittel zur Unterstützung zukommen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Launsky-Tieffenthal
Regierungssprecher
peter.launsky@bka.gv.at
Twitter: @RegSprecher_AT



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen