Lercher zu 60-Stunden-Woche: „Arbeiterverräter Strache verkauft Österreicher für dumm – Keine Spur von Freiwilligkeit im Gesetz“

Präzisierungsgeschwafel ist ein Hohn

Wien (OTS/SK) Für SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher hat der heutige „bizarre Auftritt“ von FPÖ-Chef Strache im Ö1-„Mittagsjournal“ klar gezeigt: „Strache scheint sich in seiner absurden Rolle als oberster Gesetzesversteher, der als einziger das schwarz-blaue 60-Stunden-Gesetz begreift, immer besser zu gefallen. Bei seinem gebetsmühlenartigen Fake-News-Vortrag lässt sich Strache weder von Fakten, noch von den Klarstellungen seiner eigenen Sozialministerin und von IV-Präsident Kapsch stören, die längst bestätigt haben, dass es beim Kurz/Strache-Diktat der 60-Stunden-Woche keine Freiwilligkeit gibt und dass es zu massivem Lohnraub durch Wegfall der Überstundenzuschläge kommt. Dass Strache jetzt versucht, die ÖsterreicherInnen mit seinem Geschwafel von ominösen Präzisierungen für dumm zu verkaufen, ist eine Verhöhnung der Bevölkerung. Eine derartige Gesetzeserläuterung gibt es nicht und sie hätte auch genau null Rechtsverbindlichkeit. Freiwilligkeit gibt es zwar bei der Freiwilligen Feuerwehr, aber nicht im Arbeitszeitmonstergesetz der Kurz/Strache-Regierung“, sagt Lercher heute, Samstag, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Für den SPÖ-Bundesgeschäftsführer ist klar: „Faktum bleibt, dass uns Konzernkanzler Kurz und Arbeiterverräter Strache eine 60-Stunden-Woche aufzwingen wollen, die zu Lohn-, Gesundheits- und Freizeitraub führt. Diese unsoziale Regierung will den ArbeitnehmerInnen einseitig diktieren, dass sie bis zum Umfallen hackeln sollen“, betont Lercher die zahlreichen Nachteile der arbeitnehmerInnen- und familienfeindlichen 60-Stunden-Woche. Die SPÖ werde sich auch weiterhin mit aller Macht gegen die 60-Stunden-Woche einsetzen, um Verschlechterungen für die ArbeitnehmerInnen abzuwenden, unterstreicht Lercher. (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen