LH Stelzer zu Corona-Erkrankung von LH-Stv. Haimbuchner

„Wünsche Manfred Haimbuchner rasche und vollständige Genesung“

Linz (OTS) Besorgt zeigt sich Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer darüber, dass sein Regierungskollege und Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner aufgrund einer Corona-Krankheit mittlerweile intensivmedizinisch versorgt und künstlich beatmet werden müsse: „Ich wünsche Manfred Haimbuchner eine rasche, vollständige Genesung und seiner Familie viel Kraft und Zuversicht in dieser schwierigen Zeit. Im Kepler Universitätsklinikum ist er jedenfalls in besten Händen“.

Die Amtsgeschäfte von LH-Stv. Haimbuchner werden bis zu seiner Rückkehr von Landesrat Mag. Günther Steinkellner geführt. Die Vertretungsregelungen für ein Mitglied der Oberösterreichischen Landesregierung sind in der Geschäftsordnung der Oö. Landesregierung festgelegt. Ein entsprechender Beschluss für die vorübergehende Vertretung von LH-Stv. Haimbuchner durch Landesrat Steinkellner wird in der Sitzung der Oö. Landesregierung am Montag, 22. März 2021, gefällt.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Brandstetter, MPA
(+43 732) 77 20-126 79, (+43 664) 600 72 126 79, thomas.brandstetter@ooe.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen