LR Schleritzko: „Projekte um 3,1 Millionen Euro beschlossen, um Sicherheit am Weg von A nach B zu verbessern“

NÖ Landesregierung beschloss in ihrer gestrigen Sitzung zahlreiche Straßen- und Brückenbauprojekte

St. Pölten (OTS/NLK) Nachdem Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko zu Jahresbeginn das Bauprogramm für den NÖ Straßendienst präsentiert hat, geht es nun an dessen Umsetzung. „Unser wichtigstes Ziel ist und bleibt den Straßenverkehr so sicher als möglich zu gestalten. Entscheidend dafür ist, dass unsere Straßen und Brücken im bestmöglichen Zustand sind. Deshalb haben wir diese Woche 3,1 Millionen Euro für Projekte in den Bezirken Amstetten, Gänserndorf, Hollabrunn, Mistelbach und St. Pölten-Land freigegeben“, informiert der Landesrat.

Insgesamt wurden sechs Projekte beschlossen. Das größte Projekt hat ein Volumen von 1,05 Millionen Euro und betrifft die Instandsetzung der Url-Brücke an der B 121 bei Amstetten. Die Brücke aus dem Jahr 1966 wird von April bis November 2019 instandgesetzt, wobei auch während der Bauarbeiten immer zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wird die L 8 im Gemeindegebiet von Engelhartstetten (Bezirk Gänserndorf) saniert, ein Brückenneubau über den Dürnbach bei Minichhofen realisiert, welcher die Gemeinden Ravelsbach, Maissau und Sitzendorf/Schmida (Bezirk Hollabrunn) betrifft, die B 46 im Gebiet zwischen Staatz und Kottingneusiedl sowie die L 3080 im Bereich des Kirchenbergs in der Gemeinde Fallbach (beide Bezirk Mistelbach) saniert sowie die Pielach-Brücke an der B 29 in Ober-Grafendorf (Bezirk St. Pölten-Land) instandgesetzt.

„Das NÖ Landesstraßennetz umfasst 13.600 Kilometer an Straßen. Das ist der Weg von St. Pölten nach Kapstadt. Gemeinsam mit den über 4.500 Brückenbauwerken gibt es auch einen entsprechend hohen Investitionsaufwand. 2019 investieren wir landesweit insgesamt 113 Millionen Euro“, so Schleritzko.

Weitere Informationen: Büro LR Schleritzko, Florian Krumböck, BA, Telefon 02742/9005-13546, E-Mail florian.krumboeck@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen