Mehr Lehrstellen: Raiffeisen NÖ-Wien reagiert auf Corona-Krise

Raiffeisen NÖ-Wien bietet jungen Menschen in dieser herausfordernden Zeit eine Perspektive und stellt zusätzliche Lehrlinge ein – mit digitalen Schwerpunkten.

Wien (OTS) Als zertifizierter Top-Lehrbetrieb setzt Raiffeisen Niederösterreich-Wien alles daran, moderne Jobs zu bieten. Speziell junge Menschen können aus einem vielfältigen Angebot wählen – daran hat sich in der Corona-Krise nichts geändert. „Ausbildung genießt bei uns seit Jahrzehnten einen sehr hohen Stellenwert und die Jugend ist unsere tragende Säule der Zukunft. An diesem Erfolgsrezept halten wir in Zeiten wie diesen weiterhin fest“, betont Erwin Hameseder, Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien. „Uns ist es ein Anliegen, trotz der Herausforderungen durch Corona berufliche Perspektiven aufzuzeigen.“

So reagiert Raiffeisen NÖ-Wien auf die rückläufigen Beschäftigungszahlen in Österreich mit zusätzlichen Lehrstellen. Aktuell sind 25 Lehrlinge in der Bundeshauptstadt und 20 Lehrlinge in Niederösterreich beschäftigt. Im August 2020 kommen 18 weitere Nachwuchskräfte hinzu.

Neuer Lehrberuf: E-Commerce-Kauffrau / -Kaufmann

Die klassische Lehre zum Kundenberater in der Filiale gehört ebenso zum breiten Angebot wie jene zum „digitalen Banker“. „Die Digitalisierung schreitet in allen Lebensbereichen voran. Es ist daher entscheidend, die Ausbildung auf neue Rahmenbedingungen auszurichten, um hervorragende Fachkräfte auszubilden. Mit unserem E-Commerce-Programm sind wir nicht nur gerüstet, sondern zugleich Vorreiter in der heimischen Finanzbranche“, so Hameseder.

Der im August 2019 neu gestaltete Lehrberuf E-Commerce-Kauffrau / -Kaufmann dauert drei Jahre. Er vermittelt ein breites fachspezifisches Bank-Wissen und folgt einem klaren digitalen Schwerpunkt. Hinzu kommen – wie bei der Lehre zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien – neben der Berufsschule und dem Lernen „on-the-job“, sprich in der Praxis sowie in verschiedenen Fachabteilungen, noch vertiefende Seminare. Gefördert werden darüber hinaus Sprach- und Bildungsreisen bzw. Sprachzertifikate. Das Ergebnis: eine zielgerichtete Experten-Ausbildung am Puls der Zeit.

Sabine Cerwinka, Lehrlingsbeauftragte von Raiffeisen NÖ-Wien: „Wir bieten jungen Menschen nicht nur einen Berufseinstieg. Wir bieten auch die Möglichkeit, die Zukunft mitzugestalten. Unser Ziel ist es daher, jedem Lehrling nach erfolgreich bestandener Lehrabschlussprüfung – sofern Engagement, Leistung und Disziplin passen – die Übernahme in Aussicht zu stellen und individuelle Karrierewege aufzuzeigen. Zudem gehen bei uns als familienfreundliches und zertifiziertes Unternehmen Beruf und Privatleben Hand in Hand.“

Trainee-Programme für Studierende und Jung-Akademiker

Attraktive Entwicklungschancen bieten darüber hinaus Trainee-Programme für Studierende und Jung-Akademiker – im Privat- / Firmenkunden- sowie im Digital-Bereich. Speziell mit der Ausbildung zum Digital Trainee geht die RLB NÖ-Wien neue Wege. Angesprochen werden damit Absolventen der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik). Statt aus Bankern digitale Profis zu machen, bringen wir Technikern das Bankgeschäft bei, so Cerwinka. Aktuell läuft das zweite High Potential Programm. Bewerbungen für die nächste Runde werden ab sofort entgegengenommen.

Infos: www.raiffeisenbank.jobs, aber auch auf LinkedIn und XING

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Haber
Leiterin Konzernkommunikation
Raiffeisen Niederösterreich-Wien
michaela.haber@rh.raiffeisen.at
Tel.: 0664 / 859 29 28



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen